VG-Wort Pixel

Video Zehntausende fliehen vor Waldbrand bei Los Angeles

Im US-Bundesstaat Kalifornien hat ein neuer Waldbrand Zehntausende Menschen in die Flucht getrieben. Nach Angaben der Feuerwehr breitete sich der Brand von seinem Entstehungsort etwa 60 Kilometer südöstlich von Los Angeles bei starkem Wind und Trockenheit rasch aus. Binnen weniger Stunden zerstörten die Flammen Hunderte Hektar Land. Etwa 60.000 Menschen mussten vorsorglich ihre Häuser verlassen. Kalifornien ist in diesem Jahr besonders stark von Waldbränden betroffen. Nach Angaben der kalifornischen Feuerwehrbehörde Calfire kämpften am Montag mehr als 4.000 Feuerwehrleute gegen 22 Waldbrände. In Gebieten mit 34 Millionen Einwohnerinnen und Einwohnern gilt derzeit die Alarmstufe Rot für hohe Feuergefahr. Als Vorsichtsmaßnahme wurde für Hunderttausende Haushalte die Stromversorgung abgeschaltet. Wissenschaftler machen für die Zunahme der Brände unter anderem den Klimawandel verantwortlich.
Mehr
Binnen weniger Stunden zerstörten die Flammen Hunderte Hektar Land.

Wissenscommunity


Newsticker