HOME

Vor Syrien-Gipfel: Iran hält Kompromiss zu Idlib für möglich 

Teheran – Nach Einschätzungen des iranischen Syrienbeauftragten Hussein Dschaberi-Ansari könnte es bei dem Syriengipfel in Teheran einen Kompromiss in der Frage eines Angriffs auf Idlib geben. Die syrische Regierung will die letzte Rebellenhochburg im Land bald angreifen. Bei dem Gipfel werden die Präsidenten Russlands, der Türkei und des Irans über die Frage beraten. Idlib stelle die Akteure vor ein Dilemma, sagte Dschaberi-Ansari iranischen Medien. Einerseits müsse die Provinz von Terroristen befreit, andererseits die Sicherheit von Millionen Zivilisten gewährleistet werden.

(dpa) – Nach Einschätzungen des iranischen Syrienbeauftragten Hussein Dschaberi-Ansari könnte es bei dem Syriengipfel in Teheran einen Kompromiss in der Frage eines Angriffs auf Idlib geben. Die syrische Regierung will die letzte Rebellenhochburg im Land bald angreifen. Bei dem Gipfel werden die Präsidenten Russlands, der Türkei und des Irans über die Frage beraten. Idlib stelle die Akteure vor ein Dilemma, sagte Dschaberi-Ansari iranischen Medien. Einerseits müsse die Provinz von Terroristen befreit, andererseits die Sicherheit von Millionen Zivilisten gewährleistet werden.

dpa
Themen in diesem Artikel