VG-Wort Pixel

Fraser Island Verheerender Waldbrand zerstört Naturparadies-Insel zur Hälfte

Sehen Sie im Video: Feuer verwüstet Weltnaturerbe Fraser Island.




Fraser Island vor der Ostküste Australiens ist die größte Sandinsel der Welt. Mit ihrer reichhaltigen Tier- und Pflanzenwelt gehört sie seit 1992 zum Unesco-Weltnaturerbe. Aktuell wird dieses Paradies von einer Feuerkatastrophe heimgesucht. Mehr als die Hälfte der Inselfläche ist den Flammen Berichten zufolge bereits zum Opfer gefallen. Seit sechs Wochen kämpfen Einsatzkräfte gegen die Flammen. Die Feuerwehr von Queensland teilte mit, binnen eines Tages seien am Mittwoch fast 350.000 Liter Wasser und Löschmittel abgeworfen worden. Das Buschfeuer war auf einem Campingplatz in einem abgelegenen Teil der Insel ausgebrochen. In mehreren Teilen des australischen Nordostens wurden Verbote für offenes Feuer verhängt. Das Land erlebt derzeit die erste Hitzewille des noch jungen australischen Sommers.
Mehr
Fraser Island vor der Ostküste Australiens ist für reichhaltigen Tier- und Pflanzenwelt berühmt. Nun könnte viel dieses Naturerbes ein Raub der Flammen geworden sein.

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker