HOME

Ein so gar nicht lustiger Trend: Wie Killer-Clowns Straßen in den USA und Großbritannien unsicher machen

Es soll wohl lustig sein, ist es aber irgendwie so gar nicht: In den USA und Großbritannien machen derzeit wieder vermehrt Menschen in gruseligen Clown-Kostümen Jagd auf Passanten. Teilweise kommt es sogar zu gewalttätigen Übergriffen.

Ein Killer-Clown auf der Jagd in Liverpool

Ein Killer-Clown auf der Jagd in Liverpool

Killer-Clowns lehren Menschen in den USA und Großbritannien das Fürchten. Was als unlustige Streiche für sogenannte "Prank-Videos" im Internet begann, entwickelt sich aktuell wieder zum ernsten Problem. Immer mehr Fälle werden gemeldet, in denen Menschen in gruseligen Clown-Kostümen à la Pennywise aus "Stephen Kings Es" Bürgern auflauern. Die Killer-Clowns jagen Passanten mit Äxten, Hammern und Messern - beziehungsweise Gegenständen, die so aussehen. Teilweise kommt es auch zu gewalttätigen Übergriffen. Die Bedrängten sind nicht selten auch Kinder.

Neu ist der Trend nicht. Im Netz kursieren zahlreiche "Killer-Clown-Prank-Videos", auf denen humorbefreite Deppen in Clowns-Kostümen Leute erschrecken. Oft klären sie ihren "Streich" am Ende auf und stellen dann stolz Videos davon ins Netz. In Frankreich wurde das Ganze um Halloween 2014 schon einmal zu einem wirklichen Problem. "Um die Anwesenheit eines aggressiven Clowns anzuzeigen, wählen Sie 17 oder 112", riet die französische Polizei damals im Netz. Ein 18-Jähriger war im südfranzösischen Montpellier im Schnellverfahren zu einem Jahr Gefängnis, davon acht Monate auf Bewährung, verurteilt worden, weil er einen Mann 30 Mal mit einer Eisenstange geschlagen hatte.


Killer-Clown-Trend kocht wieder hoch

Vor Halloween 2016 kocht der Trend nun wieder hoch. In den USA und Großbritannien häufen sich die Meldungen über "Killer-Clowns". Anders als in den herkömmlichen Prank-Videos, die meist von Mitwissern gefilmt werden, lauern die aktuellen Einschüchterer zumeist einfach so Menschen auf und bedrohen sie. Die im Netz befindlichen Videos werden dann von den Opfern selbst mit wackeliger Smartphone-Kamera gedreht. 

In Alberquerque, USA, nahm die Polizei am Wochenende drei junge Männer in Clown-Kostümen fest, die die Stadt unsicher machten. Sie trugen eine Waffe bei sich und wurden in Untersuchungshaft genommen.

Clown-Sichtungen in 22 britischen Städten

In Großbritannien berichtet die "Daily Mail" von Sichtungen in 22 unterschiedlichen britischen Städten in nur einer Woche. Dabei gehen die Clowns meist ähnlich vor: Sie lauern Menschen an Straßenecken oder auf Parkplätzen auf und laufen dann schreiend auf sie zu. Oftmals sollen sie auch auf wegfahrende Autos springen oder auf Straßen stehen, um Fahrer zum Anhalten zu nötigen.

Wie "Good Morning Britain" berichtet, soll ein 10-jähriger Brite zusammen mit einem Freund Anfang der Woche von einem Killer-Clown in einem Park verfolgt worden sein. Der Clown soll die beiden Kinder auch mit Gegenständen beworfen haben. Eines der Schulkinder trug einen blauen Fleck am Arm davon.

Ein 18-Jähriger in Wales wurde laut der Polizei wegen einer Clown-Attacke mit einer Geldstrafe belegt. Die Polizei äußerte die Hoffnung, dass dies weitere Nachahmer abschreckt. Laut "Daily Mail" postete dieser später in den sozialen Netzwerken den Satz: "Habe gerade eine 90-Pfund-Strafe für meine Clown-Mätzchen bekommen, haha".

fin
VERNUFT -- grundsätzlich als KRIMINELL definiert ??
Kinder und Hartz4-Empfänger werden „zur Vernunft“ diszipliniert. Persönliches Fortkommen, ohne Stillstand, ist das, was man vorgibt. Zweifel seien unvernünftiges Verhalten; Widerspruch, krankhaftes. Rationales oder pragmatisches Verhalten wird nur der „Führung“ (also dem Regierungs- und Verwaltungsapparat) zugebilligt. Nirgends ist ein demokratische Verhalten hinsichtlich der „Führung“ definiert. Demokratie bedeutet: man gibt der gewählten Führung den Auftrag, dem Volk (exakt dem Wohl des Einzelnen) zu dienen. Statt dessen werden Gruppeninteressen vertreten, die ein starkes Veto einlegen oder die Richtung (eigene Vernunft) straffrei umsetzen dürfen. Was ist Vernunft ? Wir kennen nur „unsinnige“ Gruppeninteressen, wie a) den Bau eines Schutzwalles gegen Imperialisten b) den Bau eines weltbedeutenden Drehkreuz-Flughafens (als Abschreckung der Konkurrenz) c) die Einführung von Hartz4 (Motto: nur Billig-Arbeit macht reich) d) eine Mobilität, wo Jedem erlaubt wird so schnell zu fahren, wie er sich es finanziell leisten kann e) ein gewinnorientiertes Verhalten, das „Schwache“ (entgegen der Gesetzeslage) „übertölpelt und ausraubt“; 1) Menschen werden kaufsüchtig / spielsüchtig / sexsüchtig gemacht, mit staatlicher Förderung >> Vogelfreiheit 2) der Enkeltrick ist eine Ableitung des kapitalistischen Systems >> SUB-Randgruppe gegen SUB-SUB-Randgruppe Vernunft heißt ursprünglich: „den eigenen Trieben Einhalt zu gebieten -- Anderen Freiheiten zu geben !!“ (Antikes Rechtsmotto) „Vernunft heißt, Anderen Frieden zu gewähren und Selbst im Gegenzug zu beziehen“ (Biblisches Gemeinwohl ) Warum geht das nicht in einer DEUTSCHEN Demokratie ? Fehlt den Deutschen die Einsicht ? Fehlt den Deutschen ein demokratisches Verständnis ? .. oder sogar Beides ? Oder kann sich in Deutschland nur jemand (verhaltensgestörtes Egozentrisches) politisch an die Spitze setzen, der BEIDES eben gerade nicht praktiziert und umsetzt, gegen die Schwächeren „vernünftig Handelnden“ ???? ... ähnlich, wie das bei kriminellen Banden die Regel ist ? Ist kriminelle Egozentrik nicht die beste Vernunft ? ... Resumee: das sollten die Kinder und Hartz4-Empfänger angeleitet werden, solches ebenfalls umsetzen ? ... sich nicht manipulirren / ausnutzen zu lassen, um nicht in einer Endlosschleife einer Opferrolle zu verharren ?