VG-Wort Pixel

Supermarktkette Lidl Neben Eiern, Butter und Brot: Lidl verkauft jetzt Cannabis

Lidl verkauft jetzt Cannabis in der Schweiz. Seit dem 19. April gibt es Hanf-Produkte in den Regalen der Alpen-Republik. Die Nachfrage der Eidgenossen soll sehr hoch sein. Allerdings ist darin nur sehr wenig THC enthalten. Der Stoff sorgt für die berauschenden Nebenwirkungen. In der Schweiz sind die Gesetze liberaler als in Deutschland. Anderthalb Gramm kosten umgerechnet circa 15 Euro. 
Mehr
In ausgewählten Schweizer Lidl-Filialen können Kunden von nun an legal Hanf-Produkte kaufen. In Zusammenarbeit mit einem Start-Up bietet die Supermarktkette Hanfblüten zum Selberdrehen an. Wer nun jedoch auf einen im Discounter von nebenan erhältlich Drogenrausch hoffte, dürfte enttäuscht sein.

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker