HOME

Osaka: Nintendo-Freizeitpark: In Japan entsteht das Disneyland für Mario-Fans

Noch in diesem Sommer öffnet die Super Nintendo World in Osaka ihre Pforten. Mithilfe von smarten Armbändern soll sich der Besuch des Parks wie ein lebensechtes Videospiel anfühlen.

Pressekonferenz zur Super Nintendo World

In Kooperation mit Universal Studios Japan entsteht der Nintendo-Themenpark in Japan

Picture Alliance

Für so manchen Gamer dürfte der Traum von "Mario Kart" im wahren Leben bald in Erfüllung gehen: Wie Nintendo und Universal Studios Japan bekannt gaben, soll der gemeinsam geplante Nintendo-Freizeitpark noch in diesem Jahr in Japan fertiggestellt werden. Die Super Nintendo World öffnet ihre Tore in Osaka demnach bereits im Sommer 2020.

Nintendo-Freizeitpark als lebensechtes Videospiel

Das Besondere an dem Freizeitpark sollen nicht nur die Attraktionen und Fahrgeschäfte rund um Kult-Klempner Mario und seine Freunde sein, sondern insbesondere eine innovative Technologie: Ein smartes Armband soll den Parkbesuch in eine Art lebensechtes Videospiel verwandeln. Wie Senior Vice President von Universal Creative Thierry Coup während einer Präsentation erklärte, übernehmen die Parkgäste mithilfe eines "Power Up Bands" die Rolle von bekannten Charakteren wie Prinzessin Peach oder Luigi. Die Armbänder sind jeweils auf einen Charakter abgestimmt und sollen im Park käuflich zu erwerben sein.

Musikvideo mit internationalen Stars

Eine App verwandelt das Gelände dann in ein interaktives Spiel. Wie auf der Konsole sollen Parkbesucher in Wirklichkeit springen oder Fragezeichen-Blöcke anhauen, um virtuelle Münzen zu sammeln. In verschiedenen Aufgaben und in einem Ranking können Interessierte ebenfalls miteinander in Wettbewerb treten: Ein Münz-Highscore über alle Besucher des Parkes hinweg soll die perfekte Gaming-Illusion gewährleisten. 

Das Unternehmen verspricht, "Nintendos kultigste Locations und Erlebnisse" zum Leben zu bringen. Ob auch andere Nintendo-Spielereihen wie "The Legend of Zelda" ihren Platz im Park finden werden oder für die Zukunft geplant sind, ist nicht bekannt. Einen ersten Eindruck vom Park vermittelt unterdessen ein Musikvideo, das Nintendo auf Youtube veröffentlichte – der dazugehörige Song stammt von Sängerin Charli XCX und dem House-Duo Galantis.

Quelle: Universal Studios Japan

meh