VG-Wort Pixel

Slowenien Unbekannte brennen Statue von Melania Trump ab – die wird nun abgesägt

Sehen Sie im Video: Holzstatue von Melania Trump abgefackelt – die wird nun abgesägt. Die First Lady wird abgesägt. Eine in der Nähe von Melania Trumps Heimatort in Slowenien aufgestellte Holzstatue musste jüngst wieder abgebaut werden, weil sie teilweise abgebrannt war. Ein lokaler Bildhauer hatte die Skulptur mit einer Kettensäge in den Stamm einer Linde geschnitzt. Er hatte die Figur mit dem hellblauen Mantel gestaltet, den Melania bei der Amtseinführung ihres Mannes trug. Hintergründe zum Angriff auf die umstrittene Statue lagen zunächst nicht vor. Ein solches "Attentat" sei beschämend, findet Rudi Stopar, ebenfalls ortsansässiger Künstler. "Mir persönlich gefiel weder der Ort, an dem sie stand, noch die Statue. Die Gestaltung war zu naiv. Sie hätte der Stolz von Sevnica sein können. Denn wir können stolz darauf sein, dass die First Lady von hier kommt." Die Aufstellung der Statue hatte für internationales Interesse gesorgt, auch wegen ihrer rustikalen Gestaltung. Ein in Berlin ansässiger, amerikanischer Künstler hatte die Holzskulptur der First Lady vor Ort in Auftrag gegeben.
Mehr
Sevnica in Slowenien ist der Heimatort der US-First Lady. Eine dort aufgestellte Holzstatue musste nun wieder abgebaut werden, weil sie teilweise abgebrannt war.

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker