HOME

«Kinder gefährdet»

Helfer bergen mehr als 2200 Erdbeben-Opfer

Gut drei Wochen nach dem Erdbeben in Indonesien steigt die Zahl der Todesopfer weiter. Während sich die Lage auf Sulawesei allmählich normalisiert, warnen Helfer vor Kinderhändlern.

Tausende nehmen Abschied von Amoklauf-Opfern auf der Krim

Bericht über vereitelte IS-Anschlagspläne auf Deutschland
+++ Ticker +++

News des Tages

Bericht: IS plante für 2016 Terroranschlag in Deutschland - Ermittler durchkreuzten Vorhaben

Mindestens 26 Todesopfer nach Hurrikan «Michael»

Ermittler an der Unglücksmaschine

Todesopfer von Flugunglück auf Wasserkuppe sind Mutter und ihre zwei Kinder

Hurrikan «Michael» – Zahl der Todesopfer steigt

Hurrikan «Michael»

Hundertausende ohne Strom

Zahl der Toten durch Hurrikan «Michael» steigt weiter

Zahl der Todesopfer nach Hurrikan «Michael» steigt auf elf

Zahl der Todesopfer nach Erdbeben in Haiti steigt auf 15

Schwerer Unfall

Auto rast in Menschengruppe

20 Tote bei schwerem Unfall im US-Bundesstaat New York

Nach dem Erdbeben in Indonesien

Noch viele Menschen vermisst

Zahl der Todesopfer in Indonesien steigt weiter

Eine Frau trauert nach dem Tsunami und dem Erdbeben in Indonesien

Nach Erdbeben und Tsunami

In Indonesien brauchen 200.000 Menschen Hilfe – und die Wut auf die Regierung wächst

Indonesien: Mehr als 1300 Todesopfer nach Beben und Tsunami

Neue Bilanz: Mehr als 1200 Tote in Indonesien

Neue offizielle Zahl: Mindestens 844 Tote in Indonesien

Trümmerfeld

Helfern fehlt Treibstoff

Verzweifelte Suche nach Tsunami-Überlebenden

Überlebende bergen eine Leiche auf Sulawesi

Zahl der Toten durch Erdbeben und Tsunami auf Sulawesi steigt auf mehr als 400

Frau weint nach Tsunami in der Stadt Palu

Zahl der Todesopfer bei Tsunami in Indonesien steigt auf 384

Einwohner und abgedeckte Leichen in Palu

Dutzende Todesopfer bei Tsunami auf indonesischer Insel Sulawesi

Ein leerer Rollstuhl
+++ Ticker +++

News des Tages

Gelähmter kann dank Elektrodenimplantat wieder gehen

Wetter in Deutschland: Sturmtief "Fabienne"

Wetter in Deutschland

Sturmtief "Fabienne" fordert zahlreiche Verletzte und ein Todesopfer

Durch das Unwetter wurden vielerorts Bäume abgeknickt

Ein Todesopfer und zahlreiche Verletzte durch Sturmtief "Fabienne"

«Fabienne» in Rheinland-Pfalz

Sturmtief

«Fabienne» fordert Todesopfer und verursacht große Schäden

«Fabienne» fordert Todesopfer - Frau von Baum erschlagen