VG-Wort Pixel

Rettung durch Wildhüter Hirsch läuft zwei Jahre mit Autoreifen durch die Wildnis – hier wird das Tier befreit

Sehen Sie im Video: Wapiti-Hirsch läuft zwei Jahre mit Autoreifen durch die Wildnis.




Im US-amerikanischen Bundesstaat Colorado haben Wildhüter ein Wapiti von einem Autoreifen befreit. Der Hirsch hatte sich offenbar in dem Reifen verfangen und nicht mehr befreien können. Mindestens zwei Jahre lang schleppte er den Reifen, der 16 Kilogramm gewogen hatte, mit sich herum. Am Sonntag gelang es den Wildhütern schließlich den Hirsch aus der Herde herauszulocken und zu betäuben. Nachdem sie das Geweih abgesägt hatten, konnten sie den Reifen schließlich von Kopf lösen.
Mehr
In den USA haben Wildhüter ein Wapiti in einer besonderen Notlage befreit. Das Tier hatte sich in einem Autoreifen verfangen und ihn zwei Jahre lang mit sich herumgeschleppt.

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker