VG-Wort Pixel

Waldbrände in den USA Amerikas Apokalypse: Luftaufnahmen zeigen Ausmaß der Zerstörung

Sehen Sie im Video: Luftaufnahmen zeigen Zerstörung durch Waldbrände – Amerikas Apokalypse.




In mehreren Bundesstaaten im Westen der USA wüten derzeit heftige Waldbrände. In Oregon zerstörten die Feuer mehrere Siedlungen mit Hunderten Häusern. Mindestens zehn Menschen seien ums Leben gekommen, teilten die Behörden mit. Mehrere Dutzend weitere Menschen werden noch vermisst. Mit Spürhunden suchen Rettungskräfte in den zerstörten Siedlungen nach ihren Leichen. Insgesamt verbrannten in Oregon in diesem Jahr mehr als 3600 Quadratkilometer, eine Fläche, die vier Mal so groß ist, wie Berlin. Auch die Bundesstaaten Kalifornien und Washington werden derzeit von extremen Waldbränden heimgesucht. In Kalifornien sind 17.000 Feuerwehrleute im Einsatz. Der Rauch macht Millionen Menschen an der Pazifikküste das Atmen schwer. Selbst über weit entfernten Metropolen wie Vancouver liegt eine Decke von Qualm. Waldbrände sind an der Westküste der USA nicht ungewöhnlich, in diesem Jahr fallen sie aber erneut besonders heftig aus. Die Gouverneure von Oregon, Kalifornien und Washington machen dafür die Klimakrise verantwortlich.
Mehr
In mehreren Bundesstaaten der USA wüten Waldbrände. Luftbilder dokumentieren die verheerende Zerstörung. Dutzende Menschen sind in den Flammen ums Leben gekommen.

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker