VG-Wort Pixel

Heftige Unwetter im Süden Blitz schlägt in Haus ein und setzt Dachstuhl in Brand

In Baden-Württemberg in Herrenberg-Haslach hat ein Blitz einen Dachstuhl in Brand gesetzt.
Im baden-württembergischen Herrenberg-Haslach schlug bei heftigen Unwetter ein Blitz in ein Doppelhaus ein und setzte den Dachstuhl in Brand
© Dettenmeyer / DPA
Heftige Unwetter haben auch am Dienstag etliche Regionen in Deutschland getroffen. Vor allem aus einigen Gebieten im Süden wurden am Abend Gewitter mit Starkregen gemeldet. Im baden-württembergischen Herrenberg-Haslach hat ein Blitzeinschlag zu einem Dachstuhlbrand gesorgt.

Mehr als 70 Rettungskräfte von Polizei und Feuerwehr waren am Dienstagabend im baden-württembergischen in Herrenberg-Haslach im Einsatz. Dort hatte ein Blitz in ein Doppelhaus eingeschlagen und den Dachstuhl in Brand gesetzt.

Wie die Polizei Ludwigsburg berichtet, hatte es zuvor stark geregnet. Zeugen hörten einen lauten Donnerschlag und bemerkten eine starke Rauchentwicklung aus dem Dachstuhl. Ein Blitz hatte in die Stromoberleitung des Hauses eingeschlagen und sorgte für einen Brandausbruch im Hausanschlusskasten.

Circa 50.000 Euro Schaden durch Blitzeinschlag

Die Bewohner konnten alle rechtzeitig das Haus verlassen und die Feuerwehr brachte den Brand schnell unter Kontrolle. Die Sachschäden belaufen sich nach einer ersten Schätzung auf etwa 50.000 Euro. Das Haus blieb teilweise bewohnbar.

Auch in anderen Teilen Baden-Württembergs war die Feuerwehr im Dauereinsatz. Es mussten zahlreiche Keller leergepumpt sowie überflutete Straßen gesperrt werden. Und auch in Thüringen und Bayern kam es zu Unwettern.

Der Deutsche Wetterdienst (DWD) erwartete für die Nacht zum Mittwoch meist nachlassende Gewitter. In der zweiten Nachthälfte sei über der Mitte Deutschlands aber wieder mit neuen Schauern und Gewittern zu rechnen, teils mit Starkregen. Schon in den vergangenen Tagen hatten Unwetter vielen Regionen zu schaffen gemacht.

Live-Karte: So ist das Wetter in Deutschland

Die untenstehende interaktive Karte zeigt, wo es gerade besonders regnet oder gewittert. Darüber hinaus kann man über den Zeitstrahl unten in der Grafik auch die Vorhersage für einen späteren Zeitpunkt abrufen. Oben rechts kann die dargestellte Ebene auch auf beispielsweise Regen oder Schnee umgestellt werden. 

Sollte die Grafik nicht angezeigt werden, klicken Sie bitte hier.

Bereitgestellt wird der Service von Windy.com. Die Macher nutzen für ihre Darstellungen und Vorhersagen das Modell vom "Europäischen Zentrum für mittelfristige Wettervorhersage". 

Heftige Unwetter im Süden: Blitz schlägt in Haus ein und setzt Dachstuhl in Brand

Sehen Sie im Video: Feuer, Rodungen oder Monokulturen: Auf der ganzen Welt sind Wälder in Gefahr – auch in Deutschland. Doch ohne Wälder können wir nicht leben und der Klimawandel würde massiv beschleunigt. Im ersten Klima-Update von stern, GEO und RTL/ntv widmen wir uns dem wichtigen Thema Wald.

Quellen:  Polizei Ludwigsburg, dpa

jek

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker