HOME

Stern Logo Winnemuth Kolumne

stern-Kolumne "Winnemuth": Sie sind einfach … Raaahhh!

Warum können wir Liegeradfahrer oder Nail-Art-Fans nicht ausstehen? Um das zu verstehen, hilft es, mal selbst zum Hassobjekt zu werden.

Von Meike Winnemuth

Gestern ging ich in Konstanz an einem Spezialhändler für Liegefahrräder vorbei. Der Laden heißt "Radium" und ist eine Filiale von "Radieschen", einem Geschäft für normale Räder, die von den Liegeradlern "Uprights" genannt werden. Auf einem Hirnscan hätte man in diesem Moment meine Region für Boshaftigkeit giftgrün aufflackern sehen können. Radladen-Namen, die Friseursalon-Namen der 2000er! Liegeräder mit ihren albernen Kinderrad-Wimpeln, die dann trotzdem von 7,5-Tonnern übergemangelt werden! Permaschlechtgelaunte Liegeradfahrer, die Veganer unter den Radlern, mit ihrem endlosen Gerede von cw-Werten und davon, dass ihre Hoden beim Fahren nicht gequetscht werden!

Stopp. Zu billig. Dieses Fressen ist so gefunden, dass mir sofort der Appetit vergeht: Wer schon am Boden liegt bzw. fährt, sollte nicht noch getreten werden. Deutlich interessanter ist da schon, woher eigentlich die kollektive Aggression kommt, die einige Menschen auf sich ziehen. Denn ich bin ja weiß Gott nicht die Einzige, für die Liegeradfahrer Witzfiguren sind, die … nein, hör schon auf, Winnemuth.

Verachtet wie Veronica Ferres

Also: Wie kommt es, dass Liegeradfahrer so verachtet werden? Oder Leute wie Markus Lanz oder Veronica Ferres oder Gwyneth Paltrow oder Frauen mit sogenannter Nail Art auf den Fingernägeln, Lack in mehreren Farben mit aufgeklebten Glitzersteinchen/Federchen/Blümchen/Schmetterlingchen, gern eckig gefeilt und am allerschlimmsten, wenn nur das vordere Weiße bemalt ist mit schwarzem Glimmer oder … Raaahhh! Ganz ruhig. Der Blutdruck. Also wieso findet man die so doof? Wieso die und nicht andere, die doppelt so doof sind?

Gut, die tun auch was dafür. Gwyneth Paltrow jüngst wieder mit der absurd prätentiösen Verkündigung ihrer Trennung, die sie per Pressemeldung als "bewusste Entpaarung" glorifizierte, Ferres mit ihrem Auftritt bei "Wetten dass ..?", als sie Cameron Diaz zu ihrem "Werk" beglückwünschte und beiläufig einflocht, dass sie ja auch schon mal mit John Malkovich gedreht habe. Ach, all diese Leute mit ihrer angestrengten Großartigkeit, ihrer Selbstgerechtigkeit, ihrer Humorlosigkeit, ihrer … Nein. So kommen wir nicht weiter.

Exorzismus der Vorurteile

Es gibt nur eine Art des Exorzismus: selbst einer von denen werden. Ich ging zu "Radium" und lieh mir ein Liegerad aus. Ich wollte wissen, wie es sich anfühlt, doof gefunden zu werden, vielleicht, dachte ich, höre ich dann mit dem Dooffinden auf.

Hinter der Theke stand einer, der perfekt gecastet wirkte für einen Liegeradladen: die Rastalocken zum lockeren Dutt geschlungen. "Man muss sich erst mal entspannen. Wer nicht entspannt fährt, fährt gefährlich." Ich fuhr eine wacklige, komplett unentspannte Probestrecke mit einem Zweirad und entschied mich weise für ein Trike: vorn zwei Räder, hinten eins, breit wie eine Harley, Kostenpunkt 4000 Euro.

Und was soll ich sagen? Es war tatsächlich sehr gemütlich. Nach zwei Minuten hat man raus, wie man Kurven fährt, nach drei, dass es ganz lustig sein kann, in Hundeschnauzenhöhe an der Ampel zu stehen, nach zehn Minuten bin ich von drei Leuten angesprochen worden und habe eine ältere Dame auch mal fahren lassen. Es ist sehr kommunikativ, so einen Tieflieger zu fahren. Zudem hat man einen schönen Blick auf die Welt von unten, was vielen von uns ja mal ganz guttut, mir besonders. Jeden Tag eine halbe Stunde Vorurteilsüberprüfung, das wäre eigentlich ein guter Lebensplan.

Morgen dann mal Nail Art, mit Sternchen und blauem Glitzer. Ich werde das so lange machen, bis ich nur noch die wirklich wichtigen Dinge doof finde.

Die Kolumne ...

... von Meike Winnemuth finden Sie immer schon donnerstags im aktuellen stern.

print
Themen in diesem Artikel
Ich brauche dringend Hilfe bei der EM rente
Guten Tag mein Name ist Carsten Langer ich bin 46 Jahre alt und Versuche seit März 2015 die EM Rente zu beckommen meine Ärzte sagen ich kann nicht mehr Gutachten der Kranken Kasse sieht das auch so nur die Gutachter der Rentenkasse Sehens anders war schon vor sozial Gericht 1 Instanz Richterin sagt ich kann nicht am Gutachten vorbei entscheiden ihre Empfehlung ich sollte in die 2 Instanz weil sie meint das ich auch nicht mehr Arbeits fähig bin die 2 Instanz sagt laut Gutachten könnte ich noch arbeiten aber ihre Meinung nach könnte ich auch nicht mehr arbeiten ich sollte doch auf ein Urteil verzichten und ich sollte neu Rente beantragen und der zwischen Zeit wurde ich zur Berufs Findung geschickt die nach sechs Wochen von der Rentenkasse abgebrochen wurde habe auch erfahren das die Rentenkasse mir keine Umschulung mehr zutraut auf den Rat ich sollte noch Mal EM Rente beantragen bin ich in Reha gegangen damit ich auch neue Arzt berichte habe die Reha hat den Aufenthalt von 4 auf drei Wochen verkürzt und mich entlassen als nicht arbeitsfähig für den allgemeinen Arbeits Markt und ich kann keine 3 Stunden arbeiten das hat der Rentenkasse wieder nicht gereicht hatich wieder zum gutachter geschickt der mir 45 Minuten fragen gestellt hat und jetzt heißt es ich kann wieder voll arbeiten auf den allgemeinen Arbeits Markt Meine Erkrankungen sind Ateose in beiden knieen und mehreren Finger Gelenken Verschleiß in beiden Fuß, Hüft, Schulter und elebogen Gelenken dazu Gicht im linken Daumen satel Anhaltende Schmerzstörungen Wiederkehrende Depressionen Übergewicht Hormonstörungen Wirbelsäulenleiden Bandscheibenschädigung Schlaf Atem Störung Schlafstörungen eine ausgeprägte lese und rechtschreib Schwäche Panick Attacken ( Zukunftsangst) Suizidale Gedanken 1 Suite Versuch Laut aus Zügen einiger Befunde Bin ich nicht mehr Stress resistent Darf keinen akort machen keine Schicht Arbeit keine gehobene Verantwortung überaschinem oder Personen tragen usw Aber al das reicht nicht für die EM Rente Mittlerweile bin ich von der Kranken Kasse ausgesteuert das Arbeitsamt hat mich nach 9 Monaten abgemeldet und seit April wäre die Renten Kasse nicht mehr für mich zuständig aber da ein laufendes verfahren ist hmm keine Ahnung Da ich Mal gut verdient habe habe ich eine bu abgeschlossen aber da die über 900 euro mir zählt und das schon fast 3 Jahre habe ich kein Anspruch auf Harz 4 Grundsicherung Wohngeld oder sie Tafel für essen nein ich darf dafon mich noch mit 260€ freiwillig Kranken versichern Deswegen konnte ich meine Wohnung mir nicht mehr leisten und bin auf einen Campingplatz gezogenitlerweil habe ich eine Freundin und wir teilen uns die Wohnung Bitte ich brauche dringend Hilfe mir wird das alles zuviel werde mich parallel zu ihnen auch an den svdk wenden aber vielleicht können sie unterstützend helfen ich weiß echt nicht weiter und meine schlechten Gedanken werden wider sehr stark Mfg