HOME
Podcast Drugs

Alkohol : Rauschwirkung und Suchtgefahr? Alles über die allgegenwärtige Volksdroge

Das Glas Wein gehört für viele zu einem geselligen Abend dazu. Aber unterscheidet sich Alkohol grundsätzlich von anderen Drogen, nur weil er legal ist? In der neuen Folge des Deezer-Podcasts "Drugs" geht es um die oft verharmloste Wirkung der Volksdroge.

Alkohol gehört zu den anerkannten Drogen unserer Gesellschaft: Wie eine Abhängigkeit das Leben verändern kann, erzählt eine trockene Alkoholikerin im neuen "Drugs"-Podcast.

Alkohol gehört zu den anerkannten Drogen unserer Gesellschaft: Wie eine Abhängigkeit das Leben verändern kann, erzählt eine trockene Alkoholikerin im neuen "Drugs"-Podcast.

Picture Alliance / stern-online

 Alkohol ist eher ein Genussmittel anstatt ein Rauschgift? Wenn täglich 200 Menschen an einer abhängig machenden Substanz sterben, dann handelt es sich bei der Substanz um eine Droge – auch wenn sie legal ist. Alkohol gehört zu den gesellschaftlich akzeptierten Rauschmitteln. Dabei ist die Gefahr abhängig zu werden nicht geringer, als bei anderen, nicht-legalen Substanzen.

Wie wirkt das Zellgift Alkohol im Körper? Wann gleitet der Alkoholkonsum in die Abhängigkeit ab? Und ist ein Glas Rotwein am Tag wirklich so gesund, wie es oft behauptet wird? Im Gespräch mit Präventionsforschern, Süchtigen und Konsumenten geht der "Deezer"-Podcast "Drugs" in dieser Folge dem Alkoholkonsum nach.  

Über die Autorin 

Magdalena Bienert arbeitet als Journalistin und Moderatorin in Berlin. Bei ihrer Recherche zum Podcast "Drugs" faszinierte sie, wie Drogen im richtigen Setting und professionell betreut, in Therapieangeboten Menschen helfen können. Ihr Blick auf Drogen hat sich durch die Recherche verändert: "Es gibt keine Gesellschaft ohne Drogen. Seit Menschengedenken wurde sich berauscht und betrunken. Jeder hat seine eigenen Erfahrungen mit Alkohol oder illegalen Drogen gemacht - und sie werden ganz unterschiedlich genutzt: als spiritueller Wegweiser, Türöffner, Egobooster und manche gehen unter Umständen auch kaputt daran."

Themen in diesem Artikel
VERNUFT -- grundsätzlich als KRIMINELL definiert ??
Kinder und Hartz4-Empfänger werden „zur Vernunft“ diszipliniert. Persönliches Fortkommen, ohne Stillstand, ist das, was man vorgibt. Zweifel seien unvernünftiges Verhalten; Widerspruch, krankhaftes. Rationales oder pragmatisches Verhalten wird nur der „Führung“ (also dem Regierungs- und Verwaltungsapparat) zugebilligt. Nirgends ist ein demokratische Verhalten hinsichtlich der „Führung“ definiert. Demokratie bedeutet: man gibt der gewählten Führung den Auftrag, dem Volk (exakt dem Wohl des Einzelnen) zu dienen. Statt dessen werden Gruppeninteressen vertreten, die ein starkes Veto einlegen oder die Richtung (eigene Vernunft) straffrei umsetzen dürfen. Was ist Vernunft ? Wir kennen nur „unsinnige“ Gruppeninteressen, wie a) den Bau eines Schutzwalles gegen Imperialisten b) den Bau eines weltbedeutenden Drehkreuz-Flughafens (als Abschreckung der Konkurrenz) c) die Einführung von Hartz4 (Motto: nur Billig-Arbeit macht reich) d) eine Mobilität, wo Jedem erlaubt wird so schnell zu fahren, wie er sich es finanziell leisten kann e) ein gewinnorientiertes Verhalten, das „Schwache“ (entgegen der Gesetzeslage) „übertölpelt und ausraubt“; 1) Menschen werden kaufsüchtig / spielsüchtig / sexsüchtig gemacht, mit staatlicher Förderung >> Vogelfreiheit 2) der Enkeltrick ist eine Ableitung des kapitalistischen Systems >> SUB-Randgruppe gegen SUB-SUB-Randgruppe Vernunft heißt ursprünglich: „den eigenen Trieben Einhalt zu gebieten -- Anderen Freiheiten zu geben !!“ (Antikes Rechtsmotto) „Vernunft heißt, Anderen Frieden zu gewähren und Selbst im Gegenzug zu beziehen“ (Biblisches Gemeinwohl ) Warum geht das nicht in einer DEUTSCHEN Demokratie ? Fehlt den Deutschen die Einsicht ? Fehlt den Deutschen ein demokratisches Verständnis ? .. oder sogar Beides ? Oder kann sich in Deutschland nur jemand (verhaltensgestörtes Egozentrisches) politisch an die Spitze setzen, der BEIDES eben gerade nicht praktiziert und umsetzt, gegen die Schwächeren „vernünftig Handelnden“ ???? ... ähnlich, wie das bei kriminellen Banden die Regel ist ? Ist kriminelle Egozentrik nicht die beste Vernunft ? ... Resumee: das sollten die Kinder und Hartz4-Empfänger angeleitet werden, solches ebenfalls umsetzen ? ... sich nicht manipulirren / ausnutzen zu lassen, um nicht in einer Endlosschleife einer Opferrolle zu verharren ?