HOME

Gefährdet durch Trockenheit: Orchidee des Jahres: Knabenkraut leidet unter Klimawandel

Es gibt prächtige, aber auch unscheinbare heimische Orchideen. Viele von ihnen sind in ihren Lebensräumen bedroht. Um darauf aufmerksam zu machen, wird die Orchidee des Jahres bestimmt - 2020 eine Schönheit mit purpurfarbenen Blüten.

Orchidee des Jahres 2019 gekürt

Breitblättriges Knabenkraut (Dactylorhiza majalis). Foto: Jutta Haas/AHO-Hessen e.V./dpa

Das stark gefährdete Breitblättrige Knabenkraut ist zur Orchidee des Jahres 2020 gewählt worden. Die stattliche Orchidee, die im Frühjahr purpurfarbene Blüten entfaltet, komme nur in Feuchtgebieten vor.

Sie leide unter dem Klimawandel, weil ihr Lebensraum durch geringere Niederschlagsmengen immer trockener werde, teilten die Arbeitskreise Heimische Orchideen der Bundesländer im thüringischen Arnstadt mit. Vor allem Trockenheit im Frühjahr gefährde die Bestände. Die Pflanze zeige zeitgleich mit der Apfelblüte ihre weithin strahlenden Blütenstände.

Abhängig von der Höhenlage könne die Orchidee in den Alpen auch bis in den Juli hinein blühen. Markant seien die Blätter der kräftigen Pflanze, die eine Wuchshöhe von 15 bis 50 Zentimeter erreicht. Sie seien an der Oberfläche meistens gefleckt.

Neben feuchten Wiesen und Weiden wachse das Breitblättrige Knabenkraut (Dactylorhiza majalis), dessen Blüten von hellrosa bis zu einem dunklen Purpurrot variieren können, auch an den Ufern von Gewässern. Neben klimatischen Veränderungen sei diese Orchidee auch durch Überweidung von Wiesen gefährdet.

Die Vorstände der Arbeitskreise Heimische Orchideen machen mit der jährlichen Wahl auf die Vielfalt, aber auch die Gefährdung dieser Pflanzen aufmerksam. Nach Angaben der Naturschützer sind viele der etwa 60 in Deutschland vorkommenden Arten auf dem Rückzug, weil sich Lebensräume und Umweltbedingungen veränderten. Es gebe aber auch Arten, die von den Klimaveränderungen profitierten. Dazu gehörten wärmeliebende Orchideen wie Ragwurzarten. «Wir sorgen uns, dass insgesamt mehr Pflanzen verschwinden als Arten von den Veränderungen profitieren», sagte eine Sprecherin.

Seit 1988 wird jährlich eine besonders gefährdete Art als Orchidee des Jahres bestimmt. Im vergangenen Jahr war es das Dreizähnige Knabenkraut, das vor allem in der Mitte Deutschlands noch verbreitet sei.

dpa
Themen in diesem Artikel
VERNUFT -- grundsätzlich als KRIMINELL definiert ??
Kinder und Hartz4-Empfänger werden „zur Vernunft“ diszipliniert. Persönliches Fortkommen, ohne Stillstand, ist das, was man vorgibt. Zweifel seien unvernünftiges Verhalten; Widerspruch, krankhaftes. Rationales oder pragmatisches Verhalten wird nur der „Führung“ (also dem Regierungs- und Verwaltungsapparat) zugebilligt. Nirgends ist ein demokratische Verhalten hinsichtlich der „Führung“ definiert. Demokratie bedeutet: man gibt der gewählten Führung den Auftrag, dem Volk (exakt dem Wohl des Einzelnen) zu dienen. Statt dessen werden Gruppeninteressen vertreten, die ein starkes Veto einlegen oder die Richtung (eigene Vernunft) straffrei umsetzen dürfen. Was ist Vernunft ? Wir kennen nur „unsinnige“ Gruppeninteressen, wie a) den Bau eines Schutzwalles gegen Imperialisten b) den Bau eines weltbedeutenden Drehkreuz-Flughafens (als Abschreckung der Konkurrenz) c) die Einführung von Hartz4 (Motto: nur Billig-Arbeit macht reich) d) eine Mobilität, wo Jedem erlaubt wird so schnell zu fahren, wie er sich es finanziell leisten kann e) ein gewinnorientiertes Verhalten, das „Schwache“ (entgegen der Gesetzeslage) „übertölpelt und ausraubt“; 1) Menschen werden kaufsüchtig / spielsüchtig / sexsüchtig gemacht, mit staatlicher Förderung >> Vogelfreiheit 2) der Enkeltrick ist eine Ableitung des kapitalistischen Systems >> SUB-Randgruppe gegen SUB-SUB-Randgruppe Vernunft heißt ursprünglich: „den eigenen Trieben Einhalt zu gebieten -- Anderen Freiheiten zu geben !!“ (Antikes Rechtsmotto) „Vernunft heißt, Anderen Frieden zu gewähren und Selbst im Gegenzug zu beziehen“ (Biblisches Gemeinwohl ) Warum geht das nicht in einer DEUTSCHEN Demokratie ? Fehlt den Deutschen die Einsicht ? Fehlt den Deutschen ein demokratisches Verständnis ? .. oder sogar Beides ? Oder kann sich in Deutschland nur jemand (verhaltensgestörtes Egozentrisches) politisch an die Spitze setzen, der BEIDES eben gerade nicht praktiziert und umsetzt, gegen die Schwächeren „vernünftig Handelnden“ ???? ... ähnlich, wie das bei kriminellen Banden die Regel ist ? Ist kriminelle Egozentrik nicht die beste Vernunft ? ... Resumee: das sollten die Kinder und Hartz4-Empfänger angeleitet werden, solches ebenfalls umsetzen ? ... sich nicht manipulirren / ausnutzen zu lassen, um nicht in einer Endlosschleife einer Opferrolle zu verharren ?