Proteste im Iran Die Geschichte des Iran, Teil 1 – Die erste Supermacht der Welt

Kyros in der Schlacht gegen die Lyder
© akg-images/ / Picture Alliance
Als Rom noch ein Bauernstaat war und die Germanen in Sümpfen lebten, gründeten Perserkönige ein Reich, wie es die Welt bis dahin nicht gesehen hatte. Auch der heutige Iran beruft sich auf die einstige Größe. Lesen Sie den ersten Teil der Serie über die Geschichte des Iran.
Von Teja Fiedler

Das Land hat von Anfang an Europas Geschichte entscheidend bestimmt. Schon das erste persische Großreich vor 2500 Jahren rühmte sich der Allmacht seiner Könige und trat in Widerspruch zur Freiheitsliebe der Griechen. Generationen deutscher Gymnasiasten haben sich mit den großen Schlachten gequält: Marathon (490 v. Chr.), Thermopylen (480 v. Chr.) und schließlich 333 - bei Issos Keilerei. Stets war es der Kampf edler Hellenen gegen despotische Perser, abendländischer Hochkultur gegen orientalische Rückständigkeit.

Mehr zum Thema

Newsticker