HOME

Ohlbrecht wechselt in die NBA

The next Nowitzki

Basketball-Überflieger

Michael "Air" Jordan wird 50

Nach Streit während der Fahrt

Whitney Houstons Tochter in Unfall verwickelt

Abschiedstour einer Raumfähre

Das Ende der Ära "Endeavour"

Ein Russe, ein Kanadier, ein US-Amerikaner

Astronauten-Nachschub für die ISS

Entzug in der Suchtklinik

Houston-Ex Bobby Brown will den Alkohol loswerden

Golf

Louis Oosthuizen gewinnt die Malaysian Open

NBA

Mavericks schlagen die Houston Rockets mit 90 -81

NBA

31 Nowitzki-Punkte! Mavs besiegen Rockets mit 101 -99

NBA

Mavs verlieren erneut gegen die Lakers

Raumfahrt

Schwerelosigkeit führt zu Hirnveränderungen

Oprah Winfrey bei der Houston-Familie

Bobbi Kristina und die Stimme aus dem Jenseits

Whitney Houstons Erbe geht an Tochter Bobbi Kristina

Whitney Houstons Nachlass

Tochter Bobbi Kristina wird Alleinerbin

Whitney Houstons Tochter

Bobbi Kristina gibt Fernsehinterview

Whitney Houstons Tochter

Schwägerin sorgt sich um Bobbi Kristina

Trauerfeier für Soullegende

"Whitney ist jetzt zu Hause"

Letzte Ehre für Houston

Costner, Wonder und Franklin trauern

Popdiva Whitney Houston

Trauerfeier live im Internet

Musiklegende Whitney Houston

Jetzt spricht der echte Bodyguard

NFL

NFL-Kolumne - Wohin wechselt Peyton Manning?

Letzte Ruhestätte

Whitney Houston soll in New Jersey beerdigt werden

Whitney Houston

Spekulationen um Todesursache dauern an

Verkürzte NBA-Saison

Dallas startet gegen Final-Gegner Miami

Wie lange ist die frist bei einer Kündigung?
Hallo Ich möchte gerne kündigen, da das Arbeitsverhältnis nicht mehr gegeben ist. Leider verstehe ich den Arbeitsvertrag nicht ganz. Auszug aus dem Vertrag: Paragraf 13 Kündigungsfristen: (1) das Arbeitsverhältnis kann beiderseitig unter Einhaltung einer frist von 6 Werktagen gekündigt werden. Nach sechsmonatiger Dauer des Arbeitsverhältnisses oder nach Übernahme aus einem Berufsausbildungsverhältnis kann beiderseitig mit einer frist von zwölf Werktagen gekündigt werde. (2) Die Kündigungsfrist für den Arbeitgeber erhöht sich, wenn das Arbeitsverhältnis in demselben Betrieb oder unternehmen 3jahre bestanden hat, auf 1 monat zum Monatsende 5jahre bestanden hat, auf 2 monate zum Monatsende 8jahre bestanden hat, auf 3 monate zum Monatsende..... (3) Kündigt der Arbeitgeber das Arbeitsverhältnis mit dem Arbeitnehmer, ist er bei bestehenden Schutzwürdiger Interessen befugt, den Arbeitnehmer unter fortzahlung seiner bezüge und unter Anrechnung noch bestehender Urlaubsansprüche freizustellen. Als Schutzwürdige interessen gelten zb. Der begründete Verdacht des Verstoßes gegen die Verschwiegenheitspflicht des Arbeitnehmers, ansteckende Krankheiten und der begründete verdacht einer strafbaren handlung. Ich arbeite in einem Kleinbetrieb (2mann plus chef) seid 2 jahren und 3-4Monaten. (Bau) Seid ende November bin ich krank geschrieben. Was meinem chef überhaupt nicht passt und er mich mehrfach versucht hat zu überreden arbeiten zu kommen. Da mein zeh gebrochen ist und angeschwollen sowie schmerzhaft und ich keine geschlossenen schuhe tragen kann ist arbeiten nicht möglich. Das Arbeitsverhältnis ist seid längerem angespannt vorallem mit dem Arbeitskollegen. Möchte nur noch da weg! Wie lange ist nun die frist und wie weitere vorgehen? Ich hoffe es kann mir jemand helfen.