HOME
Notlandung der Sojus-Kapsel

Nach Sojus-Fehlstart

Russland rasch wieder Raumfahrer zur ISS bringen

Der Tag nach dem Raketenfehlstart: Experten ermitteln, Flugpläne zur ISS werden neu sortiert. Am Einsatz der Sojus wird jedoch nicht gerüttelt. Wie die kleine Crew um den Deutschen Gerst weiter arbeiten wird, steht in den Sternen.

Die Sojus-Raumfahrer Alexej Owtschinin und Nick Hague

Raumfahrt

Video zeigt: So cool blieben die Astronauten beim Sojus-Fehlstart

Hague und Rogosin

Teil der Rakete gefunden

Raumfahrer sollen im Frühjahr erneut zur ISS fliegen

Nach Notlandung

Sojus-Panne: Russland prüft Aussetzen von ISS-Versorgungsflügen

Kosmonaut Owtschinin (3.v.l.) und Kollege Hague (2.v.r.)

Besatzung überlebt unverletzt Sojus-Notlandung in Kasachstan

ESA: Nach Sojus-Panne unklar, ob Gerst länger im All bleibt

ISS-Besatzung über Fehlstart der Sojus informiert

Der Start einer bemannten russischen Raumkapsel zur Internationalen Raumstation ISS ist fehlgeschlagen

Unterwegs zur ISS

Unfall bei Sojus-Start - Astronauten in Kasachstan notgelandet

Nach Fehlstart geht es den Raumfahrern gut

Raumfahrer nach Fehlstart sicher gelandet

Start fehlgeschlagen

Sojus-Kapsel notgelandet

Raumfahrer nach Fehlstart sicher am Boden

Riss in ISS-Raumkapsel - Staubfilter untersucht

Video

Sojus-Kapsel mit Astronauten und Kosmonauten an Bord gelandet

«Astro-Alex» ist neuer Kommandant auf der ISS

Alexander Gerst ist der erste deutsche Kommandant auf der ISS

Alexander Gerst

Gewinner des Tages

Alexander Gerst

Noch bis Dezember im All

Alexander Gerst übernimmt Kommando auf der ISS

Matthias Maurer

Im «Wartemodus»

Matthias Maurer auf Weg ins All: «Weltraum macht süchtig»

Rakete mit Material für Gersts ISS-Außeneinsatz gestartet

Besuch im Kontrollzentrum der Nasa

Ivanka Trump spricht mit Besatzung der ISS - der Flirtversuch eines Astronauten macht sie sprachlos

Ankunft auf der ISS

Trotz Beschädigung

Gersts Raumschiff voll tauglich für den Rückflug

Alexander Gerst

Das Leben im Weltall macht Lust auf Gemüse

Video

Loch im Raumschiff

West-Nil-Fieber: Eine mit Blut vollgesaugte Mücke

Fälle in sieben Ländern

West-Nil-Fieber kostet fast 50 Menschen in Südeuropa das Leben

Alexander Gerst

Alexander Gerst will kein "Superheld" sein