HOME

Flugbahn der ISS erhöht

Moskau - Am 17. Jahrestag der ersten Langzeitmission auf der Internationalen Raumstation hat die ISS planmäßig einen kleinen Satz nach oben gemacht. Die Flugbahn sei um 700 Meter auf 404,6 Kilometer über der Erde erhöht worden, teilte die Flugleitzentrale bei Moskau mit. Für das Manöver sei das Triebwerk des angedockten Frachters Progress MS-06 für 206 Sekunden gezündet worden. Die geplante Korrektur der Flugbahn soll das Abdocken einer bemannten Kapsel sowie die Ankunft eines Raumschiffs im Dezember vorbereiten.

Astronaut im Weltall

Knochenmassenverlust und Muskulaturschwund

Das passiert mit dem Körper während eines Weltraumaufenthaltes

Gespräch mit Astronauten

Papst Franziskus telefoniert mit der ISS

Telefonat mit Astronauten

Papst Franziskus telefoniert erstmals ins Weltall

Papst Franziskus telefoniert mit dem All

Dem Himmel so nah

Papst Franziskus telefoniert erstmals ins Weltall

Papst Franziskus telefoniert erstmals ins Weltall

US-Astronauten montieren Kameras an der ISS

Astronautin erklärt

So funktioniert eine Toilette im Weltall - Spoiler: Urin wird recycelt

Ansichten bei Nacht

So atemberaubend sieht die Erde im Zeitraffer aus dem All aus

Der Mond - Projektionsfläche für Raumfahrtvisionen

Russland und die USA planen gemeinsame Mondstation

Die Raumstation ISS war gestern Abend besonders starker Sonnenstrahlung ausgesetzt

Gefährliche Strahlen

ISS-Besatzung geht vor Sonne in Deckung

Peggy Whitson nach ihrer Rückkehr zur Erde

Astronautin Peggy Whitson kehrt nach Rekordzeit auf ISS zur Erde zurück

Donald Trump zeigt vor der Sonnenfinsternis mit dem Finger in Richtung Sonne und trägt dabei keine Sonnenbrille

Bitte nicht nachmachen

Nicht besonders hell: Trump guckt Sonnenfinsternis ohne Schutzbrille

Start der Sojus-Rakete in Kasachstan

Drei Raumfahrer erreichen ISS

Start der Falcon-9-Rakete in Cape Canaveral

SpaceX schickt erstmals recycelten Raumtransporter ins All

Alexander Gerst

Alexander Gerst wählt "Horizons" als Motto für seinen zweiten ISS-Raumflug

Alexander Gerst

Deutscher Astronaut Gerst wählt Motto "Horizons" für geplante neue Mission

Peggy Whitson und ihr Kollege Jack Fischer sprechen während ihres Gesprächs mit Präsident Trump

Plauderei zwischen Oval Office und ISS

Flug zur ISS: Die Gewinnerinnen des Wettbewerbs "Die Astronautin" Insa Thiele-Eich (links) und Nicola Baumann.

Wer darf ins Weltall fliegen?

Erste deutsche Astronautin - zwei völlig verschiedene Frauen im Finale

Von Jenny Kallenbrunnen
Viele Trickbetrüger "arbeiten" per telefon. In diesem Fall besonders perfide: Die Gauner ließen auf dem Telefon-Display der Betrogenen mit einen technischen Kniff eine deutsche Behördennummer anzeigen
+++ Ticker +++

News des Tages

Betrüger prellen 83-jährige Frau um 1,2 Millionen Euro - per Telefon

US-Astronaut Kimbrough bei seinem Weltraumspaziergang

Internationale Raumstation wird für künftige Andockmanöver fit gemacht

Start der Falcon-9-Trägerrakete

"Dragon"-Raumkapsel im zweiten Anlauf zur ISS gestartet

Der Start wurde verschoben

US-Unternehmen SpaceX bricht Start zur ISS wegen Triebwerksproblem ab

Deutscher Astronaut Matthias Maurer

Neuer deutscher ESA-Astronaut Maurer hofft auf baldigen Flug ins All

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren