HOME

KW 08/2006: Warum kleben Kaugummis nicht an Zähnen? (Markus, Berlin)

Sebastian aus Düsseldorf sagt: "Das liegt an der Oberflächenbenetzung der Zähne. Auch auf sauberen Zähnen bildet sich sofort eine Schicht aus Proteinen und Muzinen, das sogenannte Pellicle. Diese Schicht wirkt wie eine Art Öl- bzw. Fettfilm, sodass Kaugummi nicht kleben kann."

Sie kleben doch und zwar auf Kunstzähne.

Alan Shadow, Berlin

Ich denke das liegt daran, dass unsere Zähne keine rauhe Oberfläche aufweisen und es im Mund stets feucht ist.

Stefan, Würzburg

hsg22(at)web.de

Weil Zähne eine etwas feuchte Oberfläche haben und somit haften die Kaugummis nicht daran.

Kaugummis sind hydrophobe, sie mögen kein Wasser. Unmöglich sie auf Wasser, Eis, Speichel... zu kleben. Außerdem werden sie im Mund des Kauers schlecht behandelt, wollen nur eins: raus. Jeder Mensch als Kaugummi würde so reagieren.

Jean Némar de Trier

Wegen der Spucke! Wenn man ausgiebig auf den Tisch spuckt, und dann einen Kaugummi reinlegt, dann klebt er auch nicht am Tisch. Probieren Sie's mal aus!

Astrid Zeitz-Fehse, Bonn

zeitz-fehse(at)iza.org

Das liegt an der Oberflächenbenetzung der Zähne. Auch auf sauberen Zähnen bildet sich sofort eine Schicht aus Proteinen und Muzinen, das sogenannte Pellicle. Diese Schicht wirkt wie eine Art Öl- bzw. Fettfilm, sodass Kaugummi nicht kleben kann.

Sebastian, Düsseldorf

atze01(at)gmx.de

der speichel machts moeglich

gefca, san diego ca

gefca(at)yahoo.com

Ich weiß es nicht, ich weiß nur, dass Kaugummis in den Mund gehören bzw. fachgerecht entsorgt ! Jedesmal wenn ich auf eine Party gehe fängt es plötzlich an zu kleben, dann wurden meine edlen Lederschuhe mal wieder befallen. Ich fordere deswegen eine weltweite Aufklärungskampagne über die rücksichtslose Entsorgung der Kaugummis. (Wir haben ja sonst keine Probleme) Wer ist noch meiner Meinung ?

Sebastian Salzgeber

m0stwanted(at)web.de

Weil Kaugummi nicht an den Zähnen haftet. Also nicht daran klebet ode rkleben bleibt und abgeht.

Jupp, daheim

jupp.daheim(at)hotfix.org

Weil sie nicht kleben so lange sie in Flüssigkeit (also im Speichel) sind. Selbstversuch: Kaugummi in die nassen Hände nehmen, da klebt nichts...

Egon Maurer, Berlin

satzgott(at)gmx.de

Weil das Kaugummi dort ständig mit Speichel umgeben ist. Wenn man etwas anfeuchtet(z.B. die Finger, um das Kaugummi zu entfernen), bleibt dort ja auch nicht hängen.

Katrin, Bremen

Sie kleben auch nicht an Fingern, wenn diese angefeuchtet sind. Habs gerade ausprobiert! Auch einen Test mit einem angefeuchteten Stück Tisch verzichte ich mal. Na, woran könnte es wohl liegen?

Thomas, Wiesbaden

es gibt schon kaugummis, die auch zwischen den zähnen kleben... ;) ich denke aber mal, dass zunächst der speichel die meisten an solch verwerflichen verhalten hindert... ;)

carilian, friedberg

carajo(at)fuffi-tours.de

Ganz einfach weil es dort nass ist. Kaugummi klebt auch nicht in einer vollen Badewanne.

Selzer Frederik

S_Frederik(at)gmx.de

Wegen der Säure im Speichel.

Peer Henze, Weltmacht Lüneburg

peerhenze(at)hotmail.com

Weil Zähne mit Biofilm und Speichel behaftet sind, trocknet der Mund aus, dann klebt auch der Kaugummi im Mund! > Glaub ich ;-) <

Sandra , Eysölden

sandrastreb(at)vr-web.de

...weil sie vom Mundgeruch abgestoßen werden.

Maiken Liefeith, Frankenthal

M_Liefeith(at)web.de

weil das kaugummi die gleiche elektrische ladung hat wie der mensch selbst, sodass die gleich geladenen atome sich gegenseitig abstossen. deshalb können negativ geladene zähne und negativ geladenes kaugummi nicht aneinender kleben. das weisst doch jedes kind...

ysg

gencs(at)web.de

wegen Feuchtigkeit des Munds

siavash - Darmstadt

sia1350(at)yahoo.de

Kaugummi ist Schlaugummi: wenn die Zähne feucht sind, mag es dort eben nicht kleben. Auf trockenen aber doch.

Michael Hentze, Magdeburg

psilondron[aet]yahoo.de

O du froehliche. An meinen Zaehnen klebt Kaugummi!

Gerthe Busan

gerthe(at)meksan.co.kr

Weil die Zähne bei den meisten Leuten sauberer sind als die Füße oder die Flächen unter ihren Stühlen

Rainer Strzolka, Alfeld

Rainer.Strzolka(at)gmx.de

Weil die Zähne ständig mit Speichel benetzt und nicht so rauh wie eine Schuhsohle oder eine Straße sind.

Juppe Heister, Kuppenheim

Kaugummis kleben nicht, wenn es nass ist. Du kannst also einen Kaugummi in die Kloschüssel drücken und ihn dann problemlos wieder in den Mund stecken.

U. P. aus N. bei H. and der E.

uhuebner(at)gmx.net

Die Zähne haben einen sogenannten Lotusefekt in verbindung mit dem Speichel. Diese Kombination verhindert ein ankleben.

Christian Hampel, 65189 Wiesbaden

christianhfh(at)arcor.de

Kurz und bündig: Wegen des Speichels!

Michael Ansorge, München

michael.ansorge(at)gmx.de

Weil Silikon (Fliesennaht) auch nicht an feuchten Stellen (feuchte Fliesen) haften bleibt sondern nur an trockenen. Wären die Zähne trocken würde Kaugummi dort auch haften so wie die geplatzte Kaugummiblase an den Backen klebt!

Juergen, Masch

juergen.fink(at)heidelberg.com

Der Kaugummi ist hydrophob, und deshalb haftet er an allen hydrophoben Gegenständen, bedingt natürlich auch durch seine elastische Materialeigenschaft. Liegt jedoch eine Wasserschicht zwischen Kaugummi und dem hydrophoben Gegenstand (wie z.B. den Zähnen, so vermeidet diese, dass beide miteinander verkleben.

Andreas S. Hornik, Jahnstr. 38, 64285 Darmstadt

ahornik(at)gmx.de

ich glaube weil der zahnschmelz so glatt ist kann der kaugummi nicht haften und weil naturlich auch der speichel im mund was damit zutun hat ?? na richtig ?? : ))

alexandra kavala griechenland

bulcheria(at)yahoo.gr

Stimmt nicht ! An meinen 3ten kleben diese auch.

Peter M.

Doch, sie kleben auch an den Zähnen. Wenn man sie nachts raus nimmt ist es durchaus denkbar, dass dort Kaugummi kleben bleibt (so zumindenstens von alten Leuten gehört) - und sie kleben auf jedenfall dann an den Zähnen, wenn einem bei den Reden der Finanzakrobaten der Regierung schlicht die Spucke wegbleibt.

Thomas D. Göttingen

tdirks(at)stud.uni-goettingen.de

Kaugummi klebt nicht überall; auf glattem Metall zB oder Glas klebt es nicht. Die Feuchtigkeit zwischen dem noch nassen Kaugummi (evt. kommt noch Kondenswasser ausgelöst durch die Wärme der Kaumasse hinzu) und der glatten Fläche verhindert das Ankleben, genau wie bei den Zähnen.

1.Die Feuchtigkeit im Mund legt sich als Wasserfilm zwischen Kaugummi und Zahn. 2.Zahnschmelz ist so hart (und glatt), dass der Kaugummi nicht "andocken" kann.

Rüdiger, Berlin

Das liegt am Speichel, an trockenen Zähnen klebt Kaugummi sehr wohl, genauso, wie er an nassem Glas nicht klebt.

Albert Zweistein

sachichnicht

Die Oberfläche des Zahnes ist sehr glatt und angefeuchtet. Auf der Oberfläche befindet sich der Biofilm, der aus dem Speichel gebildet wird. Darin finden sich Bakterien und Speisereste. Die Komponenten verhindern die Anheftung des feuchten Kaugummis an die Zahnoberfläche.

A. Jansen, Berlin

arnjan(at)gmx.de

Das tut es ja gar nicht. Schon einmal ein Kaugummi auf eine feuchte Glasplatte geklebt? Das Kaugummi benötigt Poren, in welche die Gummimasse eindringen kann um dann dort wie ein Dübel in der Wand festzusitzen. Der Speichel im Mund füllt aber die Poren in der Oberfläche der Zähne aus. Zumindest soweit, daß ein Kaugummi dort keinen Halt mehr findet. Läßt sich übrigens ganz einfach prüfen: Man atmet scharf durch die gebleckten Zähne aus. Solange, bis die Oberfläche der Zähne trocken ist. Kaugummi draufdrücken ..... und dann viel Spaß beim Entfernen.

René Sohns

rene.sohns(at)mac.de

Weil's feucht ist im Mund. Wenn man die Hände nass macht, dann kleben Kaugummis auch nicht in den Händen.

Max Plank, Mülheim

info(at)dub.lounge.de

Weil ein Kaugummi mehr Ahnung hat von Athesion und Kohesion als der Benutzer von diesen.

Odrozek, Bottrop

Sie kleben auch nicht im Schwimmbad oder im gefüllten Spülbecken, weil das flüssige Element (Spucke oder Wasser) dies erfolgreich verhindert.

Super-KAU

kauderwelsch(at)yahoo.de

weil man sie dann nicht mehr ausspucken und überall hinkleben könnte.

peter, berlin

peter.meier(at)gmx.de

Weil Zähne unter Speichelfluß stehen. Als Vollgebißträger kann man z. B. kaum einen Kaugummi kauen, weil er an den künstlichen Zähnen kleben bleibt.

Jerry N., Frankfurt/M

weils da feucht drin ist und der kaugummi ist immer in bewegung

andreas

angeldustandi(at)web.de

Weil die Zähne durch Speichel benetzt sind, der eine ähnliche Wirkung wie Öl hat. Ein nasser Kaugummi haftet auch nicht, erst wenn er eintrocknet klebt er.

Christian Julius, Kaarst

Die Frage ist mir zu pauschal gestellt und beantwortet. Ich kenne Kaugummies, die sich von meinem Speichel völlig auflösen und krümelich werden. Andere wieder kleben an und zwischen den Kronen, lassen gar die Protese hin und her wandern und dann gibt es seltene Glücksfälle, bei denen bleibt das Kaugummi geschmeidig, lange Zeit unversehrt und wohlschmeckend. Diese zu finden ist jedoch schwierig, weil die Hersteller häufig die Produktbezeichnungen wechseln und der Wiedererkennungsgrad entsprechend gering ist.

Horst J. Krause, Hamburg

Horst.J.Krause(at)t-online.de

Weil Zähne durch Speichel im Mund ständig angefeuchtet sind und der Kaugummi übrigens auch. Legt man einen Kaugummi auf einen befeuchteten Teller, klebt er auch nicht an.

Steffi, Leinfelden

Mont1martre(at)aol.com

Wegen der im Mund herrschenden Feuchtigkeit. Wenn man nach dem duschen versucht ein Kaugummi an den Spiegel zu kleben wird das auch nicht funktionieren. Vorausgesetzt natürlich man hat lange genug geduscht und der Spiegel ist beschlagen.

Phillip Jannssen

Jannssen(at)web.de

Also, da fragen Sie mal meine Zahnärztin. Die "meckert" nämlich immer, wenn ich zur Behandlung komme und vorher ein Kaugummi genascht habe, was Spuren an den Zähnen hinterlassen hat, die die Helferin erst entfernen muß. Deshalb kann die These wohl nicht so ganz stimmen, oder habe ich die falschen Zähne (oder doch die falschen Kaugummis?).

Brigitte Schönfeld-Herbst, Hannover

B.Schoenfeld-Herbst(at)freenet.de

Der Speichel enthält Enzyme, die Kohlenhydratverbindungen zersetzen, aus denen Kaugummis bestehen. Daher können Kaugummis, deren Oberfläche im Mund immer mit den Enzymen benetzt sind, nicht mehr kleben.

Rosin, Jörg, Göttingen

f533b(at)go4more.de

Kaugummis kleben überall, wo es nicht feucht ist!

Luise Meyer

fuchs(at)web.de

Kaugummi klebt auch an Zähnen--an falschen.

K.N. aus W.

kl.ni(at)web.de

Kann ich nicht behaupten, bei mir klebt Kaugummi an den Zähnen.

Gabriele Schäfer, Siegen

b.schae(at)t-online.de

Weil Kaugummi nicht kleben kann, wenn bedingt durch den Feuchtraum der Mundhöhle, kein Anhaften möglich ist. Das gilt auch in freier Natur: Wer versucht ein Kaugummi bei Regen auf die Strasse zu kleben, wird wird es nicht schaffen, weil das Kleben so unterbunden wird.

Robert, Dreieich

keine(at)eine.de

Der Speichel, der den Zahn ständig umgibt, sorgt für einen winzigen Film zwischen dem Kaugummi und dem Zahn. Außerdem ist der Zahn durch die tägliche Abnutzung extrem glatt.

Martin Stahl, Schifferstadt

mr_stahl(at)msn.com

Weil Kaugummi an feuchten Oberflächen nicht haftet. Zähne sind immer durch Speichel befeuchtet.

Maiken Liefeith; Frankenthal

M_Liefeith(at)web.de

weil der Zahnschmelz zu glatt ist und die Mund und die Haut immer feucht ist.

Hoffrichter Appenweier

hoffrichter(at)t-online.de

Feuchte Kaugummis kleben doch gar nicht und da Zähne nass sind, denke ich kleben die da nicht.

Wendt, Alex Wendt

monstermatscher(at)freenet.de

CO2-Paket2019
Habe mir gerade mal die heutige Koalitionsregelung durchgelesen. GAS soll angeblich bepreist werden, wie Flüssig- & Feststoff-Energien. Frage A: ERD-GAS soll laut früheren Aussagen KEIN bzw. KAUM "Abgase" erzeugen. Erdgas-Auto-Anlagen-Werbe-Slogan: "unser Abgas ist reines Wasser" Frage B: Wir haben Fernwärme (angeblich zu 100% aus RUSSEN-ERD-GAS) ZUDEM sind "unsere" Genossenschafts-Wohnbauten (angeblicher "Neubau" in 1989/90/91 (Erstbezug-Timeline 1991 bis 1992) und voll nach WEST-Standard gedämmt und entsprechend baurechtlich von Westbehörden abgenommen worden. Die Balkondämmungs-VOB-Baugewähr lief bspw. in "unserem" Block in 2006 ab. Die Anzahl der Blocks "unserer" Wohn-Genossenschaft beträgt rund 10 Blocks, die "zusammen in den NK abgerechnet werden" (und auf die m2 der Einzelnen Wohnungen "anteilmäßig umgelegt" werden). FAKTUM: Die jährlichen Heizkosten-VERBRÄUCHE liegen "bei uns" rund 50% niedriger als bei der Landeseigenen-Wohngesellschaft., auf der gegenüber liegenden Straßenseite. Diese haben zur Außen-Sanierung nur "dick Farbe" auf die "dünn verputzten" Kieselstein-Fertigplattenbauten (aus gleicher Bauzeit) aufgetragen. Die Heizkostenstatistik stammt von den Grundsicherungsämtern, die die Miet- & NK von "Bedürftigen" ersatzweise übernehmen. Die Landes-Wohnbaugesellschaften gelten als Treiber der Miet- & NK. Hiermit wurde der Mietspiegel (laut Zahlen der BBU) "preistreibend beeinflusst". FRAGE C: Diese "neue Preistreiberei" NUN, mit der CO2-Bepreisung ab 2019 sowie die "Sanierung der früheren Minmal-Sanierung" wird auch "unseren Mietspiegel" drastisch weiter manipulieren, obwohl es 1. bei "uns" gar keinen "frischen" Handlungsbedarf gibt ! (vollsaniert, GAS-Fernwärme) 2. wir auch den Anbieter NICHT wechseln können, weil der wir Ferngas-Heizung-bestimmt sind, durch Baurecht. 3. weil die Landes-Wohnbausgesellschaft, das, was im eigentlichen Sinn KEINE Sanierung darstellt, als solche definiert (und auf den deren Mietpreis umlegt) ... (Unsinnsbeispiel): so schaffen die gerade die Müllschächte ab und kassieren dafür einen "WohnWerte-Aufschlag" bei den NK, der den Mietspiegel fürden gesamten Nahbereich anhebt. ... (Sanierungs-spielchen): ein Bekannter von mir musste, weil lediglich seine Block-Außenwände "bunt saniert" wurden, 400 Euro (Erstbezug nach Sanierung) für die selbe Wohnung monatlich mehr bezahlen. Er widersprach der Mieterhöhung und es ging vor Gericht. Das Gericht folgt der Landes-Wohnbaugesellschaft und deren Argument, der Bekannte würde schließlich "massiv Enegie einsparen" !!! .... das traf natürlich bis heute (5 Jahre später) niemals zu. Neben den Mietzusatzkosten (KM) sowie den Heizkostensteigerungen (NK) - bei gleichem, extrem hohen Verbrauch - wurde er doppelt bestraft. ... und der Mietspiegel sagt, der "graue" Ghetto-Bezirk sei nun ein "buter und gut sanierter" Luxus-Wohnbestandsbereich ! FRAGE D: demnach macht es auf KEINEN Sinn mehr, ERD-GAS-Taxen & -Busse einzusetzen, nur Wasserstoff- oder E-KFZ ????? SCHLUSSFRAGE: was passiert, wenn diese hohen NEUKOSTEN für die Verbraucher, durch die CO2-Bepreisung wieder einmal ein TEURER NULLEFFEKT -- ohne unabhängige Kontrolle und ohne Strafbewehrung wird ?? Ein 50 Milliarden-Märchen ... das bereits in Stufe 1 (bis 2022) scheitert ?? Vermutlich werden wieder die PRIVATEN Wohnanbieter und PRIVAT-Organisierten Wohn-Genossenschaften die LOOSER sein. Sowie die Verbraucher als Ganzes.
Ich bin Freiberufler und werde diskreditiert!
Ich habe als Freiberufler für eine Firma gearbeitet wo bis zur letzten Minute alles super in Ordnung war. Der nächste Auftrag stand für einen Sonntag und der wurde mir ohne Begründung entzogen ohne Angaben von Gründe und das zwölf Stunden vor Antritt. Nun gut Gespräch mit der Leitung hat ergeben das eine leitende Person ein Statement abgeben hat über die Verkaufs Menge bzw Umsatz. Damit muss ich leben an diesem Tag war nicht los. Habe mich dann bei einer anderen Promotion Agentur beworben und heute ein Gespräch gehabt mit Vorführung meiner Kenntnisse. Bei dieser Präsentation wurde die mir zur Seite gestellte BC während dem Gespräch informiert von Mitarbeitern der anderen Agentur das ich nicht zu gebrauchen wäre und sogar sehr unfreundlich meinen Job verrichten. Aus diesem Grund bin ich dann nicht genommen worden. Als ich Zuhause war habe ich die alte Agentur zur Rede gestellt was das für eine Vorgehensweise wäre dort wurde ich von der Leitung mehr oder weniger kalt gestellt mit den Worten das wäre in der Branche normal man könnte nicht dulden mich dort im Store arbeiten zu lassen das wäre nicht gut für die eigene Mannschaft. Also folgender Problem ergibt sich nun. Da ich in Düsseldorf zuhause bin und dort auch meine Tätigkeit ausübe werde ich in allen Stores nun keine Aufträge mehr erhalten wenn es dieser Agentur gestattet ist ohne ein klärendes Gespräch meinen Ruf zu beschädigen. Bitte um Hilfe da meine LebensGrundlage mir gerade dadurch entzogen wird. Ich glaube es hat etwas damit zutun das ich homosexuelle bin und einer Dame das nicht passt.