VG-Wort Pixel

Studie Spinnen könnten die Menschheit ausrotten - theoretisch

Als ob die kleinen Tierchen manchen Menschen nicht schon genug Angst einjagen würden, könnten sie der Menschheit nun auch noch den Gar aus machen.
Mehr
Eine Studie, die jetzt im "Science of Nature" erschien, besagt, dass Spinnen ganz schön hungrig sind. Demnach konsumieren Spinnen weltweit zwischen 400 und 800 Millionen Tonnen Beute im Jahr. In anderen Worten: Spinnen könnten alle Menschen essen und immer noch hungrig sein.

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker