VG-Wort Pixel

Perfider Trick Das machen manche Bettel-Banden, um mit Hunden mehr zu verdienen

"Ich gehe mit offenen Augen durch die Stadt, sehe, wenn mit einem Tier was nicht stimmt!" Malte Pfohl. Malte pfohl hat es sich zur Aufgabe gemacht, Hunde von Bedürftigen zu helfen. Dem Tierarzt ist aufgefallen, dass Bettel-Banden einen neuen Trick anwenden. "Die Tiere werden betäubt, damit sie die ganze Zeit ruhig bleiben." Malte Pfohl. Der Grund ist, dass die Bettler mit gefügigeren Hunden mehr Geld machen. "Die Tiere werden schläfrig, bellen nicht, lassen sich sogar streicheln." Malte Pfohl. Zusammen mit anderen Kollegen engagiert sich der 39-jährige in einem Verein. Dort werden die Tiere von Bedürftigen umsonst behandelt. Aber nur die Hunde derer, die sie auch ordentlich behandeln. Darauf legt der Verein viel wert. "Mir liegt das Schicksal von Hunden, die auf der Straße leben, am Herzen." Malte Pfohl.
Mehr
Tierarzt Malte Pfohl deckte eine perfide Masche auf, mit denen skrupellose Bettel-Banden an mehr Geld kommen. Leidtragende sind dabei die Hunde. Sehen Sie hier die fiesen Methoden

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker