VG-Wort Pixel

Russland Taucher bergen 66 Millionen Jahre alte Mammutknochen und Haifischzähne

Sehen Sie im Video: Paläontologen tauchen nach Fossilien




Paläontologen tauchen nach Fossilien im Fluss Tobol in Russland. Dabei bergen sie Artefakte aus dem Eis: Mammutknochen, Haifischzähne, Wollnashörner. Das Alter: Bis zu 66 Millionen Jahre. Das geht im Winter besonders gut, denn dann ist das Wasser klarer. So werden jedes Jahr neue Fossilien freigelegt.
Mehr
In Russland werden Forscher im eiskalten Wasser fündig: Sie bringen Millionen Jahre alte Fossilien an die Oberfläche - darunter Mammutknochen, Haifischzähne und Wollnashörner.

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker