VG-Wort Pixel

Rekordverdächtiger Fund XXL-Reptil: US-Forscher finden riesige Python – mit gleich zwei Überraschungen im Bauch

Sehen Sie im Video: Forscher finden riesige XXL-Python – mit gleich zwei Überraschungen im Bauch.












Rekordverdächtiger Schlangen-Fund in Florida: 


Forscher haben eine riesige Python entdeckt. 


Das Tier misst unglaubliche fünfeinhalb Meter und wiegt rund 100 Kilogramm. 


Damit ist die Schlange die größte Python, die je in Florida gefunden wurde. 


Ein Team von Wildtierbiologen der Organisation “Conservancy of Southwest Florida” hat das Tier im Rahmen ihres Forschungsprogramms entdeckt und eingefangen. 


In dem Programm implantieren die Biologen männlichen Schlangen kleine Funksender, um Bewegungen, Brutverhalten und Nutzung des Lebensraums zu analysieren. 


Ziel der Forschung ist es, brütende Weibchen mithilfe ihrer Partner zu finden und ihre Eier aus der Wildnis zu entfernen. 


„Die Entfernung weiblicher Pythons spielt eine entscheidende Rolle bei der Unterbrechung des Brutzyklus dieser Apex-Raubtiere, die das Ökosystem der Everglades verwüsten und anderen einheimischen Arten Nahrungsquellen entziehen.“ Ian Bartoszek, Wildtierbiologe. 


Das Python-Programm der Conservancy konnte seit 2013 mehr als 1.000 Pythons in einem Gebiet von rund 100 Quadratmeilen im Südwesten Floridas entfernen. 


„Diese Bemühungen sind wichtig, um unsere Mission zu erfüllen, die einzigartige natürliche Umwelt und Lebensqualität von Südwestflorida zu schützen, indem wir die Gesamtauswirkungen auf unsere einheimischen Wildtierpopulationen verringern.“ Rob Moher, Präsident und CEO der Conservancy of Südwest Florida 


Mit so einem Riesen-Exemplar haben die Wildtierbiologen trotz ihrer langjährigen Erfahrung wohl nicht gerechnet. 


Denn nicht nur die Maße des Tieres sind rekordverdächtig: 


Unglaubliche 122 Eier trug die Schlange in ihrem Bauch.  


Damit setzt der Fund eine neue Obergrenze für die mögliche Anzahl von Eiern, die eine weibliche Python in einem Brutzyklus produzieren kann. 


Eine Untersuchung des Verdauungstrakts legte außerdem Hufkerne offen. 


Die Forscher schließen daraus, dass die Schlange als letztes einen Weißwedelhirsch verspeist hat. 





Mehr
Ein Rekordverdächtiger Fund in Florida: Biologen haben eine riesige Python entdeckt. Über fünf Meter lang und rund 100 Kilogramm schwer. Die Forscher suchen nach brütenden Weibchen und entfernen die Eier aus der Wildnis. So wollen sie das Ökosystem Floridas schützen.

Mehr zum Thema



Newsticker