VG-Wort Pixel

"Bares für Rares" Händler zeigen Herz: Mutter will sich von ihrem Schmuck einen Wunsch erfüllen

Horst Lichter steht mit mehreren Händlern im Studio von Bares für Rares in Pulheim
Horst Lichter (Mitte) ist immer dabei. Die Händler bei "Bares für Rares" wechseln sich ab. Einige machen bis zu 100 Sendungen im Jahr.
© ZDF
Bei "Bares für Rares" steht alter Schmuck zum Verkauf. Die Besitzerin will sich davon einen ganz besonderen Wunsch erfüllen.

Er hat keine Ahnung, wie viel er wert sein könnt: Axel Lehmkuhl aus Bohmte kommt mit dem Schmuck seiner Mutter zu "Bares für Rares". "Sie wünscht sich einen größeren Fernseher", sagt der passionierte Hundezüchter. Deshalb habe sie aus einem Schrank ein Kästchen gezückt und ihn damit in die ZDF-Trödelshow geschickt. Der Ring und das Armband seien zirka 50 Jahre alt. "Mehr weiß ich leider nicht." Moderator Horst Lichter antwortet: "Dann gucken wir mal, ob das hier ein Fernseher wird."

"Das Ensemble stammt aus der Zeit um 1970", sagt "Bares für Rares"-Expertin Wendela Horz. Das Armband und der Ring seien in 585er-Weißgold gefertigt und mit Diamanten besetzt. Einen Hersteller kann Horz nicht ausmachen. Die Schmuckstücke folgten dem eher kühlen Trend der damaligen Zeit. "Die Sachen passen sehr schön zusammen", erklärt die Sachverständige.

"Bares für Rares"-Expertin errechnet Materialpreis

Mindestens 500 Euro hätte Verkäufer Lehmkuhl gerne für den Schmuck. Dafür könne er ein schönes TV-Gerät bekommen. Wendela Horz lächelt wissend. "Wir haben hier einen Goldwert von 700 Euro", sagt die Expertin. Dazu kämen die Steine. Somit veranschlagt die Juwelierin aus der Pfalz einen Wert von 800 bis 900 Euro. "Und das lag bei euch einfach so in der Schublade herum", kommentiert Lichter den überraschenden Wert.

Im Händlerraum startet Fabian Kahl mit 750 Euro das erste Gebot. Auch Daniel Meyer und Lisa Nüdling steigern mit. Bei 850 Euro sagt Wolfgang Pauritsch: "Dafür gibt es schon einen guten Fernseher. Für viel mehr kann man das nicht verkaufen." Verkäufer Lehmkuhl ist einverstanden. Der Schmuck geht für 850 Euro an Nüdling.

"Hätte ich gar nicht gedacht, dass die Händler sofort den Goldpreis anbieten", sagt der Verkäufer. Der neue Fernseher für seine Mutter ist auf jeden Fall gesichert.

Lesen Sie auch:

Quelle: "Bares für Rares" vom 1. April 2021. Neue Folgen der Trödelshow gibt es von Montag bis Freitag um 15.05 Uhr im ZDF und vorab in der Mediathek zu sehen.

mai

Mehr zum Thema