VG-Wort Pixel

US-Wahl 2020 "Ich habe seit März keine Maske getragen": Trump-Anhänger fühlen sich von Gouverneur betrogen

Sehen Sie im Video: "Ich habe seit März keine Maske getragen" – Trump-Anhänger fühlen sich von Gouverneur betrogen.


Auf Trumps Wahlkampfveranstaltung in Green Bay, einer Stadt in Wisconsin, trägt kaum jemand eine Maske. An das Virus glauben sie hier nicht oder schreiben ihm keine große Bedeutung zu. "Wenn Sie jemandem etwas lange genug erzählen, wird er es irgendwann glauben. Also nein, ich trage keine Maske. Und wenn sie sagen, es geht durch die Luft. Können Sie Luft eine Maske aufsetzen?" "Wenn Sie eine Maske tragen wollen, tragen Sie doch eine." In Wisconsin regiert die demokratische Partei. Gouverneur Tony Evers hatte die Bürger aufgefordert, die anstehenden Thanksgiving-Ferien etwas kleiner ausfallen zu lassen. "Ich mein, der Virus ist echt, aber wir müssen uns die Fakten anschauen. Wir müssen uns um die Alten kümmern aber auch um unser ganzes Land. Wir können nicht aufhören zu arbeiten oder uns zu bewegen. Sie haben uns gesagt, dass wir nicht Thanksgiving feiern können. Das sind amerikanische Ferien, kommen Sie schon. Wenn eure Großmutter euch sagt, kommt an Thanksgiving vorbei, dann sage ich, geht! Sie will euch sehen. Sie wird nicht mehr viele Thanksgivings erleben." Für eine Maskenpflicht sehen die Menschen hier keine legale Grundlage. Sie fühlen sich von ihrem Gouverneur betrogen. So auch diese Trump-Anhänger in Rochester, ein Ort in Minnesota, das ebenfalls von Demokraten regiert wird. Wenn Trump verliert, ist für sie alles vorbei. "Das ist die finale Wahl. Entweder gewinnen wir sie und beginnen, Dinge im Land zu verändern, die falsch liefen, oder wir verlieren sie. Wenn wir verlieren, ist alles vorbei. Die Vereinigten Staaten, unsere Unabhängigkeitserklärung, unsere Konstitution und die Bill of Rights, sie sind alle verloren." "Wenn Trump gewinnt, bin ich stolz auf dieses Land, alles zurückgelassen zu haben, all die Lügen, die von den Mainstream-Medien erzählt wurden, gerade Menschen aus meiner Generation. Ich denke, dass es ziemlich einfach ist, die Nachrichten zum Beispiel von einem Freund zu hören, der gerade CNN geschaut hat. Wenn Biden gewinnt, kaufe ich viele Bitcoins." "Aber um ehrlich zu sein, egal wer gewinnt, werde ich immer noch meine Nachbarn lieben, auch wenn sie anders sind als ich. Für mich ist das das Wichtigste, was in diesem Land geschieht. Auch wenn wir derzeit sehr gespaltet rüberkommen. Ich hoffe wirklich, dass wir unsere Meinungsverschiedenheiten beiseitelegen und wieder zu einem Land werden." Auf der Rally in Rochester waren Hunderte Anhänger. Gouverneur Tim Walz hatte alle Events auf maximal 250 Personen beschränkt.
Mehr
Auf Trumps Wahlkampfveranstaltung in Green Bay, einer Stadt in Wisconsin, trägt kaum jemand eine Maske. An das Virus glauben sie hier nicht oder schreiben ihm keine große Bedeutung zu.

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker