HOME

Blockaden möglich: Weitere Demonstrationen in Hongkong am Samstag geplant

Hongkong - Die Massenproteste in Hongkong für Freiheit und Demokratie gehen auch am Samstag weiter. Erneut werden Tausende Demonstranten erwartet. Am Freitag kursierten Pläne, wonach am Morgen zudem Zufahrtswege zum Flughafen blockiert werden sollten.

Proteste in Hongkong

Demonstranten bilden in Hongkong eine Menschenkette. Foto: Vincent Yu/AP

Die Massenproteste in Hongkong für Freiheit und Demokratie gehen auch am Samstag weiter. Erneut werden Tausende Demonstranten erwartet. Am Freitag kursierten Pläne, wonach am Morgen zudem Zufahrtswege zum Flughafen blockiert werden sollten.

Gut zweieinhalb Monate dauern die Proteste nun schon an. Auch am Sonntag sollen sie weitergehen. Zentrale Forderungen der Demonstranten sind freie Wahlen und eine unabhängige Untersuchung von Polizeigewalt bei früheren Protesten. Auslöser der Demonstrationen war ein - inzwischen auf Eis gelegter - Gesetzentwurf der Regierung zur Auslieferung mutmaßlicher Krimineller an China.

Die Millionenmetropole gehört seit dem Abzug der Briten 1997 wieder zu China. Als Sonderverwaltungszone sind Hongkong noch bis 2047 umfangreiche Sonderrechte garantiert. Um die fürchten nun aber viele Bewohner. An der Grenze zu Hongkong wurden chinesische Sicherheitskräfte zusammengezogen.

dpa
Themen in diesem Artikel