VG-Wort Pixel

"Operation Warp Speed" Massenimpfung in den USA beginnt – ranghoher US-General wählt kriegshistorischen Begriff

Sehen Sie im Video: Corona-Massenimpfung in den USA beginnt – ranghoher General wählt kriegshistorischen Begriff.




Es könnte der Anfang vom Ende sein. In den USA hat die Arzneimittelbehörde FDA dem Corona-Impfstoff von Biontech und Pfizer die Notfallzulassung erteilt. Daher kann nun die Massenimpfung in den Vereinigten Staaten beginnen. Dazu U.S.-Army General Perna, der das Regierungsprogramm "Operation Warp Speed" leitet, am Samstag in Washington: "Sie haben gehört, dass ich den heutigen Tag als D-Day bezeichnet habe. Einige Leute vermuten, dass ich damit die Distribution meine. Tatsächlich bezeichnet D-Day beim Militär den Tag, an dem der Einsatz beginnt. Der D-Day war der entscheidende Wendepunkt im Zweiten Weltkrieg. Es war der Anfang vom Ende. Und genau da stehen wir heute." Die ersten Lieferungen des Covid-19-Impfstoffs werden am Montagmorgen an 145 Standorten im ganzen Land eintreffen. Restliche rund 640 Orte werden die Impfdosen am Dienstag und Mittwoch erhalten. In der Zwischenzeit ist offiziellen Angaben zufolge die Zahl der Neuinfektionen in den USA weiter dramatisch gestiegen und liegt nun bei etwa 15,7 Millionen Personen. Die Zahl der Toten in dem Land liegt bei fast 300.000. Damit sind die USA im weltweiten Vergleich einsamer Spitzenreiter.
Mehr
In den USA hat die Arzneimittelbehörde FDA dem Corona-Impfstoff von Biontech und Pfizer die Notfallzulassung erteilt. Die ersten Lieferungen werden an 145 Standorten im ganzen Land eintreffen. U.S.-Army General Perna äußert sich über die elementare Bedeutung des Programms.

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker