HOME

Demokratie-Bewegung: Flugbetrieb in Hongkong läuft wieder

Als Reaktion auf schwere Ausschreitungen am Wochenende blockierten Tausende den Flughafen der Millionenmetropole. Noch nicht störungsfrei - aber Flugzeuge können wieder starten und landen am Hongkonger Flughafen.

Proteste in Hongkong

Nach Protesten der Demokratie-Bewegung am Hongkonger Flughafen läuft der Flugbetrieb wieder. Foto: Vincent Thian/AP

Hongkong (dpa) – Nach der Streichung etlicher Flüge am Hongkong Airport aufgrund der massiven Proteste gegen brutale Polizeigewalt ist der Flugbetrieb am Dienstag wieder angelaufen.

Das bestätigte die Flughafenverwaltung am Morgen auf dpa-Anfrage. Allerdings sei noch nicht abzusehen, wann wieder mit einer störungsfreien Rückkehr zum normalen Flugplan zu rechnen ist. Auf der Webseite des Flughafens waren am Morgen noch immer zahlreiche Verbindungen mit dem Hinweis «gestrichen» versehen.

Aus Wut über die zunehmend ausufernde Polizeigewalt hatte Hongkongs Protestbewegung den Betrieb auf dem Flughafen der Millionenstadt am Montag zum Erliegen gebracht. Tausende Demonstranten belagerten die Abflugs- und Ankunftshalle. Der Airport, einer der geschäftigsten weltweit und ein zentrales Drehkreuz für Langstreckenflüge über China und Südostasien, strich deshalb ab dem Nachmittag sämtliche Flüge für den Tag.

dpa