VG-Wort Pixel

Ex-Präsident Büro in Florida eröffnet: Trump will politische Agenda fortsetzen

Sehen Sie im Video: Ex-Präsident Trump eröffnet Büro in Florida.




Ex-US-Präsident Donald Trump hat ein Büro in Florida eröffnet, das sich um das Weiterführen seiner politischen Agenda kümmern soll. In einer Erklärung hieß es: "Das Büro wird für die Verwaltung von Präsident Trumps Korrespondenz, öffentlichen Erklärungen, Auftritten und offiziellen Aktivitäten verantwortlich sein, um die Interessen der Vereinigten Staaten voranzubringen und die Agenda der Trump-Administration durch Fürsprache, Organisation und öffentlichen Aktivismus weiterzuführen." Die Ankündigung kam am selben Tag, an dem Vertreter des Repräsentantenhauses eine Anklageschrift gegen den Republikaner wegen "Anstiftung zum Aufruhr" im Senat eingereicht hatten. Bei einem Schuldspruch droht Trump eine Ämtersperre. In seiner Abschiedsrede vergangene Woche hatte Trump seinen Anhängern versprochen, dass er zurückkehren werde. Seit dieser Ansprache und seinem Flug nach Florida ist er nicht mehr gesehen worden. Gerüchte darüber, wie Trumps Rückkehr aussehen könnte, reichen von einer Partei-Gründung bis zu einer erneuten Kandidatur.
Mehr
Seit seinem Abflug nach Florida ist Ex-US-Präsident Donald Trump von der Bildfläche verschwunden. Nun gibt es Anzeichen, dass er politisch aktiv bleiben will. Denn er hat jetzt ein Büro in Florida eröffnet.

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker