VG-Wort Pixel

Brasiliens Präsident Jair Bolsonaro positiv auf Covid-19 getestet

Sehen Sie im Video: Jair Bolsonaro positiv auf Covid-19 getestet


Brasiliens Präsident Jair Bolsonaro hat sich mit dem neuartigen Coronavirus infiziert. Dies habe ein Test ergeben, sagte Bolsonaro am Dienstag in einem Fernsehinterview. Er habe sich am Sonntag krank gefühlt, so Bolsonaro. Nachdem er Hydroxychloroquin eingenommen habe, gehe es ihm aber schon besser. Hydrochloroquin ist ein zugelassenes Medikament gegen Malaria. Wissenschaftlern zufolge gibt es keine Belege dafür, dass es gegen das Coronavirus wirkt. Die US-Arzneimittelbehörde warnt Covid-19-Patienten sogar vor der Einnahme, da das Medikament Herzrhythmusstörungen und andere schwerwiegende Nebenwirkungen auslösen kann. Bolsonaro hat die Gefahren des Virus immer wieder heruntergespielt und die Lungenkrankheit, die in seinem Land bereits 65.000 Leben gefordert hat, als "kleine Grippe" bezeichnet. Er verstieß wiederholt gegen die von brasilianischen Behörden verhängte Maskenpflicht, auch nachdem ein Richter Ende Juni zum Tragen einer Maske verurteilt hatte. Außerdem machte der Präsident gegen die von der WHO empfohlenen Abstandsregeln Front. Bei vielen öffentlichen Auftritten schüttelte er Hände. Bosonaro trug auch keine Maske als er sich vor einigen Tagen anlässlich des US-Unabhängigkeitstages mit dem amerikanischen Botschafter traf.
Mehr
Der brasilianische Präsident hatte in den vergangenen Wochen den Mindestabstand nicht eingehalten, gegen die Maskenpflicht verstoßen und die Lungenkrankheit verharmlost. Nun wurde er positiv auf Covid-19 getestet.

Alles zum Coronavirus


Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker