VG-Wort Pixel

Demo in London Viele Festnahmen bei Klimaprotest – Polizei führt sogar Rollstuhlfahrerin ab

Sehen Sie im Video: Zahlreiche Festnahmen bei Klimaprotest – sogar Rollstuhlfahrerin wird abgeführt.




Zum Auftakt nach der Sommerpause des britischen Parlaments hat die Initiative Extinction Rebellion zu Protesten im Regierungsviertel Westminster aufgerufen. Die Aktivisten fordern von der Regierung, Gesetze für den ökologischen Notstand auszurufen, sowie die Beteiligung von Bürgerräten, um Maßnahmen gegen den Klimawandel umzusetzen. Bei der Demonstration kam es zu einer Reihe von Festnahmen von Teilnehmern, die eine Sitzblockade durchführen wollten. Darunter befand sich auch diese Rollstuhlfahrerin, die unter Protest der Beistehenden in einen Rollstuhl gesetzt und abgeführt wurde. Der Klimaprotest am Dienstag war als Auftakt einer zweiwöchigen Aktionsphase geplant. Anfang des Jahres hatte die Initiative Proteste aufgrund der Coronapandemie abgesagt. Nun wurde die Demonstration unter Einhaltung der geltenden Hygieneregeln durchgeführt, so die Aussage dieser Teilnehmerinnen: „Also, alle die ich gesehen habe tragen eine Maske, und wir versuchen so gut wie möglich Abstand zu halten, alle reichen sich Desinfektionsmittel rum und so, wir tun unser Bestes. Aber unsere Botschaft muss gehört werden. Also, ich denke, wenn wir es jetzt nicht machen, dann wann? Jetzt ist die richtige Zeit dafür." Auch diese Demonstrantin sieht in der Pandemie eher eine Motivation, als ein Hindernis: „Die Pandemie hat uns gezeigt, dass wir anhalten können. Wir können uns verändern. Wir können nicht einfach rumsitzen und nichts tun, wir haben nur zehn Jahre. Das sagen 97 Prozent der Wissenschaftler, dass wir noch zehn Jahre haben. Da können wir nicht warten, bis die Pandemie vorbei ist, das hier ist wichtiger, als die Pandemie." Auch in Manchester und der walisischen Hauptstadt Cardiff kam es am Dienstag zu Demonstrationen von Extinction Rebellion.
Mehr
Demonstranten der Initiative Extinction Rebellion ließen sich im Londoner Regierungsviertel nicht von der Corona-Pandemie abhalten und protestierten lautstark für Klimaschutz. Die Polizei griff hart durch – und führte sogar eine Rollstuhlfahrerin ab.

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker