VG-Wort Pixel

Verfahren gegen Donald Trump "Der Sumpf will einen Medienzirkus": Weißes Haus veröffentlicht skurriles Erklärvideo zum Impeachment

Impeachment-Wirbel in Washington: Während Untersuchungen für ein mögliches Amtsenthebungsverfahren von US-Präsident Donald Trump laufen, veröffentlicht das Weiße Haus ein Youtube-Video mit dem Titel "Neuer Schwindel. Gleicher Sumpf."


Der im Stil eines Erklärvideos gehaltene Clip hat eine klare Botschaft:


Ein mögliches Amtsenthebungsverfahren sei ein Schwindel und Trump habe nichts zu verbergen.


Das Video bedient sich dabei vieler für Trump typischer Formulierungen.


Der "Sumpf", so bezeichnet der US-Präsident politische Gegner in Washington, wolle anstelle von Fakten und Fairness einen "Medienzirkus".


Auch die Bildsprache des Videos ist eindeutig: Washington wird als Rummelplatz dargestellt.


Der Vorsitzende des Geheimdienstausschusses wird als Pinocchio mit langer Nase – also als Lügner – gezeigt.


Bei dem Video handelt es sich um einen für den Youtube-Kanal des Weißen Hauses eher untypischen Inhalt.


Für gewöhnlich werden auf dem Kanal Ausschnitte aus Reden, Interviews oder kurze Imagefilme veröffentlicht.


Auch auf Twitter postet das Weiße Haus ein Bild mit dem Slogan des Videos.


Ob es zu einem Amtsenthebungsverfahren kommen wird, ist bislang noch unklar.


Fest steht jedoch: Das Weiße Haus tut alles, um ein mögliches Impeachment-Verfahren als Schwindel abzutun.
Mehr
In Washington laufen Untersuchungen für ein mögliches Amtsenthebungsverfahren von US-Präsident Donald Trump. Das Weiße Haus postet in diesem Zusammenhang ein bizarres Erklärvideo. Die Botschaft ist deutlich: Alles Schwindel und Trump habe nichts zu verbergen.

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker