VG-Wort Pixel

Black Lives Matter Prozess um Tod von George Floyd beginnt – große Demonstration in Minneapolis

Sehen Sie im Video: Viele US-Amerikaner demonstrieren zum Prozessauftakt um George Floyds Tod.








Demonstranten in Minneapolis in den USA haben am Sonntag an den in Polizeigewahrsam gestorbenen 46-jährigen Afroamerikaner George Floyd erinnert. Sie trugen eine Sargatrappe durch die Innenstadt. Am Montag beginnt im Bundesstaat Minnesota der Prozess gegen den mittlerweile entlassenen Polizisten Derek Chauvin, dem Mord zweiten Grades vorgeworfen wird, was etwa Todschlag in einem besonders schweren Fall entspricht. Darauf stehen bis zu 40 Jahre Haft. Im Mai 2020 hatte er Floyd bei einer Polizeikontrolle wegen Falschgelds neun Minuten lang das Knie auf den Hals gedrückt. So zeigt es ein Video, das von einem Passanten aufgenommen wurde. Darauf ist auch zu hören, wie Floyd mehrfach sagt, dass er keine Luft bekomme. Wenig später wurde sein Tod festgestellt. Die Aufnahmen hatten weltweit für Entsetzten und überall in den USA für Proteste gegen Polizeigewalt gesorgt.
Mehr
In Minneapolis erinnern Demonstrierende an George Floyd. Der 46-jährige Afroamerikaner war im Mai 2020 in Polizeigewahrsam gestorben. Nun drohen einem Ex-Polizisten bis zu 40 Jahre Haft wegen Mordes zweiten Grades.

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker