HOME
Der Ausgang des Referendums zur Unabhängikeit Schottlands von Großbritannien könnte überaus knapp werden

Referendum in Schottland

Nein-Lager führt in Umfragen wieder knapp

Obama will hart durchgreifen: Auch die USA wollen gegen Russland schärfere Sanktionen verabschieden

+++ Ukraine-Newsticker +++

Obama will Sanktionen gegen Russland verschärfen

Beschluss des Brückenrates

Fangnetze sollen Suizide auf Golden Gate Bridge stoppen

Ukraine

Russland droht, den Gashahn zuzudrehen

Ukraine

Militär eröffnet Feuer in Krasnoarmeisk

Conchita Wurst gewinnt den ESC

Merci, Chérie

Von Jens Maier

Afghanistan

Wähler trotzen den Anschlagsdrohungen

+++ Ukraine-Newsticker +++

USA drohen mit "rascher" Reaktion nach Krim-Referendum

Votum "Gegen Masseneinwanderung"

AfD sieht die Schweiz als Vorbild

Netzreaktionen zur Schweiz

"Ins rechte Abseits katapultiert"

Große Unterstützung trotz Skandal

ADAC-Mitglieder leisten Pannenhilfe

Militär kontra Muslimbrüder

Ägypten stimmt über neue Verfassung ab

Abstimmung über Regierungsbeteiligung

Fast 200.000 SPD-Mitglieder haben ihre Stimme bereits abgegeben

Nach Volksentscheid

Hamburg bereitet Rückkauf der Energienetze vor

Auf dem Weg aus dem Parlament

Silvio Berlusconi soll seinen Senatssitz nicht behalten

Zwei Wochen nach Filibuster-Rede

Abtreibungsgesetz in Texas passiert doch noch den Senat

Bundestag

Merkel fordert europäischen Soli-Fonds

Entführung in Ägypten

Militärs wollen Geiseln befreien

Bulgarien

Wahlsieger Borissow will Abstimmung annullieren lassen

Goldener Windbeutel 2013

Wie Capri-Sonne Kinder ködert

Von Daniel Bakir

Gewalt am Wahltag

Elf Menschen sterben bei Sprengstoffanschlag in Pakistan

Gleichstellungsgesetz

Neuseeland führt die Homo-Ehe ein

Kompromiss im Abstimmungsstreit

CDU verschiebt Frauenquote auf 2020

Regierungsmehrheit bröckelt

Union will Quoten-Abweichler einnorden

kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(