HOME
Kolumbiens Präsident Juan Manuel Santos bekommt in diesem Jahr den Friedensnobelpreis

Friedensnobelpreisträger im Porträt

Juan Manuel Santos – vom Hardliner zu Kolumbiens Friedenspräsidenten

Privat spielt Juan Manuel Santos gern Poker, als Kolumbiens Präsident hat er viel riskiert: Sein Friedensabkommen mit der Farc-Guerilla  lehnte das kolumbianische Volk zwar ab. Doch mit dem Friedensnobelpreis für Santos bekommt die Aussöhnung neuen Rückenwind.

Versöhnung in Südamerika

Kolumbien und Venezuela begraben ihren Streit

Wiederaufnahme diplomatischer Beziehungen

Versöhnung zwischen Kolumbien und Venezuela

Kolumbiens neuer Präsident Santos

Schnelle Versöhnung mit Venezuela?

Angriff auf pro-palästinensische Aktivisten

Benjamin Netanjahu willigt in UN-Untersuchung ein

UNASUR-Schlichtungsversuch gescheitert

Kolumbien und Venezuela bleiben zerstritten

Kolumbien

Santos Sieger bei Präsidentschaftswahl

Präsidentschaftswahlen in Kolumbien

Santos triumphiert im Schatten Uribes

Urnengang in Kolumbien

Stichwahl im Kampf ums Präsidenten-Amt

Drei langjährige Geiseln aus den Händen der FARC-Rebellen befreit

Präsidentschaftswahlen in Kolumbien

Uribe überlistet das Verfassungsgericht

Zwölf Jahre in den Händen der FARC

Kolumbische Rebellen lassen Unteroffizier frei

Landarbeiter finden Leiche

Entführter kolumbianischer Gouverneur ist tot

Landarbeiter finden Leiche

Entführter kolumbianischer Gouverneur wurde aufgeschlitzt

Kolumbien

Präsident Velásquez protestiert gegen Chávez Kriegsrhetorik

Kolumbien

Shakiras Insel der Hoffnung

Menschen, die Mut machen

Der gute Mensch von Bogotá

Panamericana

Betancourt und die vergessenen Geiseln

Betancourt-Befreiung

Der Zweck heiligt die Mittel

Panamericana

Die finsteren Freunde des Präsidenten

Kolumbien

Ein Präsident triumphiert

Ingrid Betancourt

Die moderne Jeanne d'Arc kehrt heim

Ex-Geisel

Betancourt wird den Papst treffen

Kolumbianische Farc

Die Kämpfer in eigener Sache

Von Niels Kruse