HOME
Chamenei beim Freitagsgebet

Chamenei wirft europäischen Atom-Vertragspartnern "Feigheit" vor

In der Diskussion um die Rettung des internationalen Atomabkommens mit dem Iran hat dessen geistlicher Führer Ayatollah Ali Chamenei Deutschland, Frankreich und Großbritannien "Feigheit" vorgeworfen.

Irans Außenminister Sarif

Iran: Europäer haben "Reste" des Atomabkommens Wirtschaftsinteressen geopfert

Iranische Fahne am Atomkraftwerk Buschehr

USA unterstützen europäisches Vorgehen bei Atomabkommen mit Iran

Maas vor Journalisten

Europäer erhöhen mit Streitschlichtungsmechanismus Druck auf Iran im Atomstreit

Gelsenkirchen

Die Morgenlage

Polizei erschießt Mann in Gelsenkirchen – Ermittler prüfen Terrorhintergrund

Schwerwasserreaktor in Arak

Iran will sich nicht mehr an Begrenzung der Zentrifugen-Zahl halten

Hassan Rohani

Unbegrenzte Urananreicherung

Iran sieht sich Atomabkommen nicht mehr verpflichtet

Bundesaußenminister Heiko Maas (SPD)

Maas droht Iran mit Einleitung von Streitschlichtungsverfahren im Atomabkommen

Eingang zur Atomanlage in Natans

Iran erhöht Urananreicherung auf fünf Prozent

Irans Staatschef Hassan Ruhani

Iran kündigt weitere Reduzierung von Atomverpflichtungen an

USA Protest Iran

Trotz Atomdeal

Iran beschleunigt Urananreicherung und feiert Botschaftsbesetzung vor 40 Jahren

Boris Johnson

Johnson spricht sich für neues Atomabkommen mit dem Iran aus

Maas warnt vor Eskalation des Iran-Konflikts

Maas ruft den Iran zur "vollen Einhaltung" des Atomabkommens auf

Archivfoto der iranischen Atomanlage Buschehr von 2009

Iran strebt höhere Uranproduktion an und verletzt Atomabkommen von 2015

EU fordert Iran zur Rückkehr zum Atomabkommen auf

EU fordert Iran zu Rückkehr zum Atomabkommen auf

Präsident Ruhani (M.) am Mittwoch in Teheran

Iran hebt Beschränkungen für Atom-Forschung und -Entwicklung auf

Präsident Hassan Ruhani

Ruhani: Atom-Zusagen werden "heute oder morgen" weiter zurückgefahren

Ruhani lehnt bilaterale Gespräche mit den USA ab

Irans Präsident schließt "bilaterale Gespräche" mit den USA aus

Frankreichs Präsident Emmanuel Macron

Frankreichs Präsident Macron trifft vor G7-Gipfel iranischen Außenminister Sarif

Wladimir Putin und Emmanuel Macron

Putin und Macron wollen Bemühungen zur Rettung von Atomabkommen "stärken"

London könnte einen iranischen Öltanker wieder freigeben

Bericht: Trump kündigte Atomabkommen laut britischem Botschafter wegen Obama

Macrons Berater Emmanuel Bonne (l.) in Teheran

Französischer Gesandter in Teheran zu Gesprächen über Atomabkommen

Das Buschehr-Atomkraftwerk im Süden Irans

Iran erhöht Urananreicherung und verstößt erneut gegen Atomabkommen

US-Präsident Donald Trump und Irans Präsident Hassan Ruhani

Höhere Urananreicherung

Wie der Konflikt zwischen Iran und den USA seit Trumps Amtsantritt eskaliert ist