HOME

Insgesamt drei Briefe an EU-Ratschef Tusk

Brüssel - In der Brexit-Debatte hat EU-Ratschef Donald Tusk am Abend insgesamt drei Schreiben von britischer Seite erhalten. Zuerst traf der Antrag auf die Verschiebung des Brexit-Termins ein. Dieser war vom britischen Premier Boris Johnson nicht unterzeichnet, berichten britische Medien. In einem zweiten Schreiben weist der britische EU-Botschafter Tim Barrow darauf hin, dass Johnson bewusst nicht unterzeichnet habe, da die britische Regierung «vom Gesetz her» zu dem Antrag verpflichtet war. In einem dritten Schreiben erklärt Johnson, er persönlich sei gegen die Verschiebung des Brexit-Termins.

EU-Ratspräsident Donald Tusk

Tusk: Britische Regierung hat Verschiebung des Brexit beantragt

Britische Regierung beantragt Brexit-Verschiebung

Premierminister Johnson (m.)

EU-Kreise: Johnson will im Laufe des Abends Antrag auf Brexit-Aufschub stellen

Oliver Letwin während seiner Rede im Unterhaus vor der Abstimmung über seinen Antrag

Brexit-Entscheidung verschoben

Oliver Letwin - Wer ist der Mann, der Boris Johnson vorführte?

Britische Regierung will Brexit-Verschiebung in Brüssel beantragen

Noch ist gar nichts entschieden und Boris Johnson muss weiter um die Annahme eines Brexit-Deals kämpfen
+++ Brexit-Ticker +++

Tag der Abstimmung im Unterhaus

Johnson will Brexit-Brief an EU im Laufe des Abends schicken

Schlappe für Johnson: Parlament verschiebt Entscheidung

Großbritannien und die EU

Streit um Wirtschaftspolitik

Richtungskampf in London: Was will Johnson nach dem Brexit?

Nervenkrieg um den Brexit: Parlament verschiebt Entscheidung

Boris Johnson im Unterhaus
Meinung

Brexit-Abstimmung

Johnsons Niederlage: Wenn alles Vertrauen verloren ist

Von Cornelia Fuchs

Brexit

"Super Saturday" in London: hitzige Debatte und Anti-Brexit-Demo im Video

Niederlage im Unterhaus

"Ehre, wem Ehre gebührt – er ist verdammt gut darin, zu verlieren." – Twitter grillt Boris Johnson

Johnson vor dem Parlament

Johnson will keinen neuen Brexit-Aufschub mit EU aushandeln

Parlamentsabstimmung

Britisches Parlament verschiebt Abstimmung über Brexit-Abkommen

Brexit Johnson

Tag der Abstimmung

Unterhaus vertagt Votum über Brexit-Deal - es drohen Chaos-Tage

Johnson: Werde nicht mit Brüssel über Brexit-Aufschub verhandeln

Schlappe für Johnson: Votum über Brexit-Deal vertagt

Britisches Parlament vertagt Entscheidung zu Johnsons Brexit-Deal

Nervenkrieg im britischen Parlament um Brexit-Abkommen

Ein Meer aus EU-Flaggen in London

Zehntausende demonstrieren in London für zweites Brexit-Referendum

Brexit: Abstimmung über Johnson-Deal möglicherweise vertagt

Boris Johnson auf dem Weg zum Parlament

Britisches Unterhaus zu historischer Sondersitzung zusammengekommen

Johnson: Abgeordnete haben eine «historische Gelegenheit»