HOME
Brexit in London

Umzugspläne

Der Brexit kommt, die Banker gehen

Theresa May nach Brexit-Rede

Theresa-May-Rede

Full English Brexit

Von Michael Streck
Die britische Premierministerin Theresa May
Liveblog

Brexit-Fahrplan von Theresa May

Großbritannien will aus europäischem Binnenmarkt raus

Von Finn Rütten
Brexit Big Ben

Fragen und Antworten

Was ist ein "harter Brexit" und was bedeutet das?

Pegida in Dresden: Demos gegen die etablierte Politik

Das Jahr 2016

Wie Deutschland von Unzufriedenheit und Wut profitieren kann

Boris Johnson und die Leaks in Großbritannien

M. Streck "Last Call"

Löcher, Lecks und Wasserspeier - sind die Briten nicht ganz dicht?

Von Michael Streck
Im Juni stimmte die Mehrheit der Briten in der Volksabstimmung für den Brexit

Nur bis Oktober 2018 Zeit

Der Druck vor den Brexit-Verhandlungen steigt

Der britische Außenminister Boris Johnson sieht in Donald Trump eine Chance für Europa

Brexit-Pläne

Boris Johnson blamiert sich mit Prosecco-Drohung

Die Oxford Dictionaries haben das Wort des Jahres gekührt

Oxford Dictionaries

"Postfaktisch" ist das Wort des Jahres

John Oliver von "Last Week Tonight" jagt das Jahr 2016 in die Luft

Todesfälle, Brexit, Trump

"Fuck you, 2016": John Oliver jagt das Jahr in die Luft

Die Aktienmärkte brechen weltweit ein, wie hier in Australien

Schlimmer als der Brexit

"Große Gefahr": Das sagen deutsche Ökonomen zum Trump-Sieg

Per Volksentscheid hat sich Großbritannien für den Brexit entschieden. Doch nun soll das Parlament darüber abstimmen.

Britisches Parlament soll entscheiden

Steht der Brexit auf der Kippe?

Michael Streck erklärt, warum Therasa May im Kanzleramt keine Kekse ablehnen sollte

M. Streck: Last Call

Was japanische Puffs und Kekse im Kanzleramt mit dem Brexit zu tun haben

Von Michael Streck

Brexit

Beatles, Bond und Spielerfrauen - das haben wir den Engländern zu verdanken

Von Carsten Heidböhmer
Brexit Theresa May Auftritt bei Tories

Parteitag der britischen Tories

Verloren auf den Brexit-Festspielen

Ungarn stimmen in Referendum über europäische Flüchtlingspolitik ab
Ticker

+++ News des Tages +++

Ungarisches Referendum über Flüchtlingsquoten ist ungültig

Brexit: Britische Industrie in bester Laune

Kein Abschwung in Sicht

Nach dem Brexit-Votum: Britische Industrie ist in Feier-Laune

TV-Kritik

"Neo Magazin Royale"

Böhmermann meldet sich sackdoof, feige und verklemmt zurück

Fein säuberlich stehen die Beetle da

Beetle Sunshine Tour

Stilvolles Krabbeln

Das Verfassungsgericht in Ankara
News

Die Nachrichten im Überblick

Türkei: Empörung wegen Änderung des Strafrechts bei Kindesmissbrauch

Nacktrestaurant England

Michael Streck: Last Call

Großbritannien macht sich nackig

Von Michael Streck
Machtergreifung: Adolf Hitler, Wilhelm Frick, Hermann Göring und Rudolf Heß am 30. Januar 1933

Welt am Abgrund?

Warum wir nicht in einer Zeit "wie in den 1930ern" leben

Von Sophie Albers Ben Chamo
Michael Moore und Donald Trump

Michael Moore über Donald Trump

Fünf Gründe, warum Trump gewinnen wird

Von Sophie Albers Ben Chamo
Boris Johnson als Titelbild für die stern-Stimme Michael Streck
Last Call

Der neue Außenminister

Boris Johnson im offenen Strafvollzug

Von Michael Streck
kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(