HOME
Mervyn Johnston

Nordirland-Konflikt

Bomben und Schmuggler - wie der Brexit in Irland alte Ängste weckt

Ein Dorf, zwei Staaten. Der 600-Einwohner-Ort Pettigo liegt genau zwischen Nordirland und der Republik Irland. Grenzkontrollen gibt es hier schon lange keine mehr. Der Brexit könnte das ändern - mit dramatischen Folgen.

Jim Sheridan

Suche nach der Wahrheit

Promi-Geburtstag vom 6. Februar 2019: Jim Sheridan

Ryanair

Auch Jahresziele in Gefahr

Ryanair mit Quartalsverlust

Theresa May

Planlos nach Brüssel

May hofft auf Einlenken der EU im Brexit-Streit

Ryanair

Sinkende Ticketpreise

Ryanair muss erneut Prognose senken

Der irische Fußballklub Ballybrack FC täuschte den Tod eines Spielers vor, offenbar um eine Spielabsage zu erzwingen

Ballybrack FC

Irischer Drittliga-Klub täuscht tödlichen Unfall eines Spielers vor - dabei lebt der jetzt in Spanien

Müller überschlägt sich

Spiel gegen Niederlande

Was war das denn? DFB-Elf verdaddelt versöhnlichen Abschluss in letzter Minute

Übergewicht und Krebs

Gefahr im Speckbauch

Das ist der Grund, warum dicke Menschen wahrscheinlicher an Krebs erkranken

Beteiligte der Brexit-Verhandlungen setzen weiter auf Einigung

EU setzt trotz Zeitdrucks weiter auf Einigung mit London

Krispy Kreme Donuts in Irland

Krispy Kreme

Donut-Drive-In eröffnet in Dublin – doch mit dieser Reaktion hat niemand gerechnet

NEON Logo
Demonstration in Rio de Janeiro

Hunderttausende Frauen demonstrieren in Brasilien gegen Bolsonaro

Tesla-Chef Elon Musk
+++ Ticker +++

News des Tages

US-Börsenaufsicht verklagt Tesla-Chef Elon Musk wegen möglichen Wertpapierbetrugs

Der 23-Jährige (gebückt) hatte nach seiner Entlassung auch noch eine Botschaft für draußen wartende Pressefotografen

Festnahme in Dublin

23-Jähriger verpasst Flug - und rennt Maschine auf Rollfeld hinterher

Ein kleiner Junge umarmt seine Mutter im Krankenbett

Nach Autounfall

Da freut sich jemand: Ronnie sieht seine Mutter nach tagelangem Koma wieder

Von Susanne Baller
Franziskus bei der Ankunft am Mafrienheiligtum in Knock

Papst bittet Gott um Vergebung für Missbrauchsfälle in Irland

Franziskus in Dublin

Papst will Messe vor hunderttausenden Gläubigen in Irland feiern

Papst-Puppen in Dublin

Papst zu zweitägigem Besuch in Irland eingetroffen

Irisches Missbrauchsopfer Marie Collins

Irisches Missbrauchsopfer fordert entschiedenes Einschreiten des Papstes

Papst-Puppen in Dublin

Papst reist zu zweitägigem Besuch nach Irland

Beschäftigte der Fluggesellschaft Ryanair tragen im Main Airport Center bei einer Demonstration für bessere Arbeitsbedingungen T-Shirts mit der Aufschrift "Ryanair Must Change!"

Pilot im Interview

"Ryanair ist eine Diktatur"

Ryanair-Maschinen auf dem Flughafen Frankfurt-Hahn

Verdi lotet mit Ryanair Lösung für Tarifstreit mit dem Kabinenpersonal aus

Ryanair-Maschinen auf dem Flughafen Frankfurt-Hahn

Verdi verhandelt ab Mittwoch mit Ryanair für Kabinenpersonal

Auslandsstudium

Städte-Ranking

Von London bis Bremen: So viel kostet ein Auslandsstudium in europäischen Städten

NEON Logo
Bergwanderin in Alpen tödlich abgestürzt
+++ Ticker +++

News des Tages

Bergwanderin in Alpen tödlich abgestürzt

Oldtimer gekauft - bei Instandsetzung Unfallschäden entdeckt
Hallo, ich habe mir vor ein paar Wochen einen amerikanischen Oldtimer gekauft - ein Import aus den Staaten, bekam hier eine Vollabnahme und H-Gutachten. Aufgrund der Entfernung konnte ich den Wagen jedoch lediglich auf Fotomaterial besichtigen und auf den Fotos sah er aber sehr gut aus - hatte wenig Laufleistung und wurde auch beim Gespräch mit dem Verkäufer am Telefon mit einem guten Zustand beworben. Nach der Lieferung fielen mir dann sofort 2 Roststellen auf, wo ich mir noch sagte "Hey - das Auto ist 40 Jahre alt - darf es haben, also reparierst du es einfach". Bei der Reparatur stellen sich dann jedoch weitere Roststellen heraus, die sogar zur Demontage der Innenverkleidungen, Kotflügel und Windschutzscheibe führten. Aber Ok - altes Auto. Der Wagen ging daraufhin zum Lackierer und wurde dort weiter behandelt. Dabei kamen dann weitere Mängel zum Vorschein: Die Beifahrertüre wurde bereits im unteren Bereich dick mit Spachtel überzogen - die Unterkante wurde ausgetauscht und von innen nicht versiegelt - das Blech rostete durch. Jedoch war das gesamte untere Türdrittel komplett verbeult - dazu braucht es schon einen recht großen Hammer. Ca. 8mm dicke Spachtelbrocken musste ich abschlagen. An einer Stelle wurde das Blech der Seitenwand bereits ausgetauscht. Durch die schlechte Arbeit waren Blechteile vollständig durchrostet. Auf der anderen Seitenwand hatte der Wagen einen weiteren Treffer kassiert - das Blech war eingedrückt und wurde mit massig Spachtel übergetüncht. Von außen nur anhand sehr schlechtem Lackbildes zu sehen und von innen sind deutlich Schweißpunkte vom Blechzughammer erkennbar. Auch die Seitenscheiben waren stümperhaft montiert. Diese wurden nicht mit Scheibenkleber, sondern einer kaugummiartigen Substanz montiert und fielen bei der Demontage der Zierleisten dem Lackierer bereits entgegen. Laut Verkäufer wurden die Seitenwände zwar überlackiert (was man auch sehen konnte), ein Grund wurde jedoch nicht genannt - angeblich schlechter Lack oder Kratzer. Nun meine Frage: Im Kaufvertrag ist der Wagen wie folgt beschrieben: "Keine Unfallschäden laut Vorbesitzer" "Dem Verkäufer sind auf andere Weise keine Unfallschäden bekannt" Weitere Regelungen gibt es im Kaufvertrag nicht. Durch die Beseitigung der Durchrostungen an den unfachmännisch ausgeführten Blech- und Spachtelarbeiten ist der Preis für die Lackierung deutlich gestiegen. Kann man beim Verkäufer hierfür mitunter Schadensersatz geltend machen? Gekauft wurde das Fahrzeug Mitte Dezember 2018, geliefert in der 2ten KW im Januar. Danke im Voraus für eure Antworten.