HOME
Vodafone- und Unitymedia-Logos

EU-Wettbewerbshüter

Unitymedia-Übernahme durch Vodafone unter Auflagen erlaubt

Seenotrettung: Übergangsregelung frühestens im September

Theresa May und ihr Mann Philip

M. Streck: Last Call

Last Call, diesmal wirklich

Von Michael Streck

EU-Treffen zur Seenotrettung endet ohne Durchbruch

Video

Seehofer - Streben Verteilung von Flüchtlingen auf Schiffen an

Seehofer fordert schnelles Ende der "quälenden Prozesse" bei Flüchtlingsaufnahme

Seehofer: Schwierige Gespräche zur Seenotrettung

CO2-Debatte

Verkehr, Heizen, Strom

Darüber wird im «Klimakabinett» verhandelt

Petersburger Dialog

Petersburger Dialog

Maas und Lawrow sprechen über Ukraine-Krise

Seehofer

Treffen in Helsinki

Nock keine Einigung der EU-Innenminister zur Seenotrettung

Das Klimakabinett tagt

Vor Klimakabinetts-Sitzung

Vor Klimakabinetts-Sitzung: Schulze will teurere Flüge

Lawrow: Nord Stream 2 läuft nach Plan

Matteo Salvini

Salvini weist Vorschlag aus Berlin und Paris für Flüchtlingsverteilung zurück

Innenminister: Noch keine Einigung zu Seenotrettung

Polizei in Lügde
+++ Ticker +++

News von heute

Bewährungsstrafe im Missbrauchsfall Lügde: 49-Jähriger sah über Webcam zu

Geburtstagsgrüße an Angela Merkel, in Form einer Anzeige in der "Bild"-Zeitung (Berlin/Brandenburg)

Anzeige in "Bild"-Zeitung

"Liebe Grüße, Ihr Grieche": Was hinter diesen Geburtstags-Glückwünschen an Merkel steckt

Vizekanzler Scholz: Koalition arbeitet weiter gut zusammen

EU-Parlamentspräsident fordert Umsetzung von EU-Asylreform

EU-Kartellwächter ermitteln gegen Amazon

Milliardenstrafe möglich

Verdacht auf illegale Geschäftspraktiken: EU-Kartellhüter ermitteln gegen Amazon

Von der Leyen und Gabriel

Analyse

Dann halt gratulieren: Die SPD und das Von-der-Leyen-Dilemma

Treffen der G7-Finanzminister in Frankreich

Bedenken vor Kryptowährung

Große Wirtschaftsmächte warnen vor Facebook-Geld Libra

Amazon-Logo

EU-Wettbewerbshüter leiten Untersuchung gegen Amazon ein

Von der Leyen spricht in Straßburg

Analyse

Die Bewährungsprobe: Fünf Lehren aus der Wahl von der Leyens

Britische Wirtschaft

Brexitfolgen

Verbände: Großbritannien droht Arbeitskräftemangel

kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(