HOME

Flucht im Schneckentempo

Ist das die langsamste Verfolgungsjagd der Welt?

Angela Magdici befreite den Vergewaltiger Hassan Kiko aus dem Gefängnis

Gerichtsurteil gegen Schweizerin

Wie sich eine Wärterin in einen Vergewaltiger verliebte und ihn befreite

Von Tim Schulze
Banküberfall in Altona

Hamburg

Mitarbeiter angeschossen - Bankräuber nach Überfall auf der Flucht

Selfie im Dschungel: Brasilianische Gefängnisinsassen dokumentierten ihre Flucht

Brasilien

Gefängnisinsassen posten Selfie auf der Flucht

Tahrib - die unendliche Reise
TV-Tipp

"Tahrib - Die unendliche Reise"

Verzweiflung, Mut, Freundschaften: So sieht Flucht wirklich aus

Von Sarah Stendel
Ost-Aleppo in Trümmern

Kampf um Aleppo

Flucht von einer Hölle in die nächste Hölle

Polizei

Familiendrama

Junge Frau getötet - Verdächtiger mit Kind des Opfers auf der Flucht

Cartoon Buch

"Schatz, ich bin im Baumarkt"

In einem Camp im Libanon posiert ein Mädchen aus Syrien in ihrem Zelt

Problem der Kinderehen

Heiratsmarkt Flüchtlingslager: Der Handel mit jungen Mädchen boomt

Von Viktoria Meinholz

Mauerbau vor 55 Jahren

Flucht aus der DDR - der gefährliche Weg in die Freiheit

Von Linda Richter
Flüchtlinge demonstrieren in Ansbach gegen Gewalt.

Psychologin im Interview

Was die Traumata der Flucht mit Menschen machen

Von Nina Poelchau

"Exodus" von Sebastião Salgado

Wenn das Leben zu Hause einfach nicht mehr möglich ist

Von Susanne Baller
Polizeiwagen stehen am Einkaufszentrum Weserpark in Bremen

"Ich sprenge Euch in die Luft"

Polizei fasst Psychiatrie-Patienten - und gibt Entwarnung

Flucht nach oben

BMW 8er Baureihe E31 (1989 bis 1999)

Legt BMW seinen 8er wieder auf?

Flucht nach oben

Genau wie die Frau in Höxter wurden auch Jaycee Lee Dugard, Natascha Kampusch und Amanda Berry (v.l.) gefangen gehalten

Parallelen zum Höxter-Drama

Entführt, gequält, befreit – diese Frauen entkamen ihren Peinigern

Von Jessica Kröll
Felix Vossen

Porträt eines Betrügers

Die unglaubliche Geschichte von Millionen-Dieb Felix Vossen

Von Sarah Stendel
In Bayern ist ein Mann auf der Flucht vor der Polizei gestorben

Bayern

Autofahrer stirbt auf Flucht vor der Polizei

Felix Vossen

Filmproduzent und Hochstapler

Deutscher Millionen-Dieb Vossen nach monatelanger Flucht gefasst

Unordnung

Dreckige Wohnung

Darum ergreifen viele Frauen beim Date die Flucht

powered by
Tödliche Schüsse: Ein Polizeibeamter steht in Bietigheim-Bissingen mit einer Taschenlampe an einem Tatort

Fahndung mit Großaufgebot

Chef von Kampfsportclub erschossen - Täter auf der Flucht

Interview

Flucht über Ungarn

Was aus dem Syrer wurde, dem eine Kamerafrau ein Bein stellte

Zerstörter Ferrari

"Bangkoks deadly rich kids"

Wer ist der Red-Bull-Erbe, der seit Jahren auf der Flucht ist?

Von Alexander Meyer-Thoene
Hassan K. und Angela M. auf den Fahndungsfotos

Schweiz

Gefängniswärterin flieht mit Sexualstraftäter – und wird gefasst

Oldtimer gekauft - bei Instandsetzung Unfallschäden entdeckt
Hallo, ich habe mir vor ein paar Wochen einen amerikanischen Oldtimer gekauft - ein Import aus den Staaten, bekam hier eine Vollabnahme und H-Gutachten. Aufgrund der Entfernung konnte ich den Wagen jedoch lediglich auf Fotomaterial besichtigen und auf den Fotos sah er aber sehr gut aus - hatte wenig Laufleistung und wurde auch beim Gespräch mit dem Verkäufer am Telefon mit einem guten Zustand beworben. Nach der Lieferung fielen mir dann sofort 2 Roststellen auf, wo ich mir noch sagte "Hey - das Auto ist 40 Jahre alt - darf es haben, also reparierst du es einfach". Bei der Reparatur stellen sich dann jedoch weitere Roststellen heraus, die sogar zur Demontage der Innenverkleidungen, Kotflügel und Windschutzscheibe führten. Aber Ok - altes Auto. Der Wagen ging daraufhin zum Lackierer und wurde dort weiter behandelt. Dabei kamen dann weitere Mängel zum Vorschein: Die Beifahrertüre wurde bereits im unteren Bereich dick mit Spachtel überzogen - die Unterkante wurde ausgetauscht und von innen nicht versiegelt - das Blech rostete durch. Jedoch war das gesamte untere Türdrittel komplett verbeult - dazu braucht es schon einen recht großen Hammer. Ca. 8mm dicke Spachtelbrocken musste ich abschlagen. An einer Stelle wurde das Blech der Seitenwand bereits ausgetauscht. Durch die schlechte Arbeit waren Blechteile vollständig durchrostet. Auf der anderen Seitenwand hatte der Wagen einen weiteren Treffer kassiert - das Blech war eingedrückt und wurde mit massig Spachtel übergetüncht. Von außen nur anhand sehr schlechtem Lackbildes zu sehen und von innen sind deutlich Schweißpunkte vom Blechzughammer erkennbar. Auch die Seitenscheiben waren stümperhaft montiert. Diese wurden nicht mit Scheibenkleber, sondern einer kaugummiartigen Substanz montiert und fielen bei der Demontage der Zierleisten dem Lackierer bereits entgegen. Laut Verkäufer wurden die Seitenwände zwar überlackiert (was man auch sehen konnte), ein Grund wurde jedoch nicht genannt - angeblich schlechter Lack oder Kratzer. Nun meine Frage: Im Kaufvertrag ist der Wagen wie folgt beschrieben: "Keine Unfallschäden laut Vorbesitzer" "Dem Verkäufer sind auf andere Weise keine Unfallschäden bekannt" Weitere Regelungen gibt es im Kaufvertrag nicht. Durch die Beseitigung der Durchrostungen an den unfachmännisch ausgeführten Blech- und Spachtelarbeiten ist der Preis für die Lackierung deutlich gestiegen. Kann man beim Verkäufer hierfür mitunter Schadensersatz geltend machen? Gekauft wurde das Fahrzeug Mitte Dezember 2018, geliefert in der 2ten KW im Januar. Danke im Voraus für eure Antworten.