HOME
Eine Frau betet in einer Notunterkunft

Philippinen

Mehr als 600.000 auf der Flucht vor Taifun "Hagupit"

Dieses Juewliergeschäft der Edel-Marke Cartier wurde am Dienstagabend von zwei Männern überfallen

Spektakulärer Juwelenraub in Paris

Raub, Flucht, Geiselnahme - Kapitulation

Uli Hoeneß sitzt derzeit seine Strafe in der JVA Landsberg ab - im Januar soll er als Freigänger beim FC Bayern arbeiten

Vontobel-Direktor

Hoeneß-Banker auf der Flucht

Mutmaßliche syrische Flüchtlinge, die an der Küste Nordzyperns gerettet wurden

Flüchtlinge in Seenot

Rund 1000 Immigranten aus dem Mittelmeer gerettet

Die Polizei fahndet nach den Tätern, bisher ohne Erfolg (Symbolbild)

Spektakulärer Bankraub in Aachen

Sechs Räuber sind auf der Flucht

Ungleicher Kampf

Stachelschwein schlägt Löwenrudel in die Flucht

Die italienische Küstenwache bringt hunderte Flüchtlinge an den Hafen von Palermo

Rettung von Bootsflüchtlingen

EU startet umstrittene "Triton"-Mission

Rettung von Bootsflüchtlingen

EU startet umstrittene "Triton"-Mission

Baskische Terrorgruppe

Polizei nimmt ETA-Mitglied in Mannheim fest

Google Doodle für Hannah Arendt

Querdenkerin auf der Flucht vor den Nazis

Ein überfülltes Boot mit afrikanischen Migranten nimmt Kurs auf die italienische Insel Lampedusa

Tödliches Mittelmeer

Über 3000 Flüchtlinge starben bei der Flucht

David Altheide an der Grenzgedenkstätte Point Alpha in Geisa (Thüringen)

25 Jahre Mauerfall: Als Kind in der Prager Botschaft

Wechselbad der Gefühle auf der Flucht

Das nordsyrische Ain al-Arab gleicht einer Geisterstadt: Mehr als 150.000 Menschen sind geflohen

Vormarsch des IS

130.000 Menschen zur Flucht in die Türkei

Auf dem Weg zum Schlachthof ist eine Kuh durchgegangen und hat Menschen und ein Polizeiauto angegriffen

Vor dem Schlachter geflüchtet

Kuh attackiert Joggerin mitten in München

Dramatische Situation - und kein Ende in Sicht: Fast zehn Millionen Menschen sind laut einem UN-Bericht derzeit in Syrien auf der Flucht

Flüchtlingsdrama

Fast die Hälfte aller Syrer ist auf der Flucht

Ebola fordert in Liberia immr mehr Opfer. Viele Liberianer gehen davon aus, das Virus sei nur eine Erfindung

Ebola-Epidemie

Liberia erteilt Grenzsoldaten Schießbefehl

Der neunjährige James Barney im Krankenhaus

"Ich fasste hin und spürte Zähne!"

Wie ein Neunjähriger einen Alligator in die Flucht schlug

Flucht vor IS-Milizen

20.000 Jesiden aus Sindschar-Gebirge gerettet

Viele Menschen im Irak fliehen vor den vorrückenden Dschihadisten. Unter ihnen sind allein 100.000 Christen.

Irak

100.000 Christen auf der Flucht vor Dschihadisten

"Die internationale Gemeinschaft muss uns in unserem Leid helfen!" Die Flüchtlinge zeigen Zettel mit Hilferufen.

Flucht vor IS-Extremisten im Nordirak

"Jede Stunde stirbt ein Mensch"

Krieg im Gazastreifen

Mehr als 200.000 Menschen auf der Flucht

Warnungen per Telefon und SMS an die Zivilbevölkerung verschiedener Vororte von Gaza-Stadt künden von neuen Angriffen

Krieg in Nahost

Zivilisten in Gaza-Vororten zur Flucht aufgerufen

Trotz einer erheblichen Umsatzsteigerung muss Amazon einen Rekordverlust hinnehmen. Die Investoren sind verärgert.

Online-Handel

Amazon treibt Anleger mit Rekordverlust in die Flucht

Auf der Flucht: Diese Palästinenser im Norden von Gaza haben sich auf den Weg zu einer Schule der UN gemacht, wo sie Unterschlupf finden wollen.

Bevorstehende Angriffe

Tausende Einwohner im Norden von Gaza flüchten

Oldtimer gekauft - bei Instandsetzung Unfallschäden entdeckt
Hallo, ich habe mir vor ein paar Wochen einen amerikanischen Oldtimer gekauft - ein Import aus den Staaten, bekam hier eine Vollabnahme und H-Gutachten. Aufgrund der Entfernung konnte ich den Wagen jedoch lediglich auf Fotomaterial besichtigen und auf den Fotos sah er aber sehr gut aus - hatte wenig Laufleistung und wurde auch beim Gespräch mit dem Verkäufer am Telefon mit einem guten Zustand beworben. Nach der Lieferung fielen mir dann sofort 2 Roststellen auf, wo ich mir noch sagte "Hey - das Auto ist 40 Jahre alt - darf es haben, also reparierst du es einfach". Bei der Reparatur stellen sich dann jedoch weitere Roststellen heraus, die sogar zur Demontage der Innenverkleidungen, Kotflügel und Windschutzscheibe führten. Aber Ok - altes Auto. Der Wagen ging daraufhin zum Lackierer und wurde dort weiter behandelt. Dabei kamen dann weitere Mängel zum Vorschein: Die Beifahrertüre wurde bereits im unteren Bereich dick mit Spachtel überzogen - die Unterkante wurde ausgetauscht und von innen nicht versiegelt - das Blech rostete durch. Jedoch war das gesamte untere Türdrittel komplett verbeult - dazu braucht es schon einen recht großen Hammer. Ca. 8mm dicke Spachtelbrocken musste ich abschlagen. An einer Stelle wurde das Blech der Seitenwand bereits ausgetauscht. Durch die schlechte Arbeit waren Blechteile vollständig durchrostet. Auf der anderen Seitenwand hatte der Wagen einen weiteren Treffer kassiert - das Blech war eingedrückt und wurde mit massig Spachtel übergetüncht. Von außen nur anhand sehr schlechtem Lackbildes zu sehen und von innen sind deutlich Schweißpunkte vom Blechzughammer erkennbar. Auch die Seitenscheiben waren stümperhaft montiert. Diese wurden nicht mit Scheibenkleber, sondern einer kaugummiartigen Substanz montiert und fielen bei der Demontage der Zierleisten dem Lackierer bereits entgegen. Laut Verkäufer wurden die Seitenwände zwar überlackiert (was man auch sehen konnte), ein Grund wurde jedoch nicht genannt - angeblich schlechter Lack oder Kratzer. Nun meine Frage: Im Kaufvertrag ist der Wagen wie folgt beschrieben: "Keine Unfallschäden laut Vorbesitzer" "Dem Verkäufer sind auf andere Weise keine Unfallschäden bekannt" Weitere Regelungen gibt es im Kaufvertrag nicht. Durch die Beseitigung der Durchrostungen an den unfachmännisch ausgeführten Blech- und Spachtelarbeiten ist der Preis für die Lackierung deutlich gestiegen. Kann man beim Verkäufer hierfür mitunter Schadensersatz geltend machen? Gekauft wurde das Fahrzeug Mitte Dezember 2018, geliefert in der 2ten KW im Januar. Danke im Voraus für eure Antworten.