HOME
Ein Hubschrauberträger der "Mistral"-Klasse

Kaufpreis wird zurückerstattet

Frankreich liefert Hubschrauberträger nicht an Russland

Ein Kontrollpunkt der ukrainischen Armee in der Nähe von Donezk

Ukraine-Krieg

Elf Tote bei heftigsten Kämpfen seit Wochen

Menschen stehen vor einer geschlossenen Bank in Athen

Griechenland-Krise

Athen verlängert Schließung der Banken um zwei Tage

Angela Merkel vor der Presse

Reaktionen auf Griechenland-Einigung

Erleichterung in der Politik - aber die Wirtschaft ist entsetzt

Bundeskanzlerin Angela Merkel nach einem Treffen mit den französischen Präsidenten Francois Hollande

Nach Treffen mit Hollande

Merkel drängt Tsipras zu "präzisen" Vorschlägen

Frankreichs Premier Francois Hollande und und die ehemalige französische First Lady Valérie Trierweiler.

T. Ammann: "Bits & Pieces"

Der Abhörskandal wird auf unerwarteten Gebieten für Aufregung sorgen

US-Außenminister John Kerry

Nach Wikileaks-Enthüllung

Außenminister Kerry: USA spionieren keine Freunde aus

NSA-Spionage gegen Frankreich

Wikileaks zeigt, wie Hollande über Merkel lästerte

Der französische Präsident Francois Hollande sucht vor dem EU-Gipfel im März in Brüssel noch etwas Privatsphäre für ein Telefonat. Was er damals noch nicht wusste - er war nie allein. Die NSA hörte die ganze Zeit mit

Schlag 12 - Kommentar aus Berlin

Die NSA – ein krakenhaftes, krankhaftes Wesen

Von Axel Vornbäumen
Für Frankreichs Präsident Francois Hollande war Treffen mit Merkel nur Show

Wikileaks-Enthüllungen

Hollande bespitzelt - Treffen mit Merkel "reine Show"

Francois Hollande und Barack Obama beim G7-Gipfel in Elmau

Wikileaks-Entfüllungen

NSA hörte Handys französischer Präsidenten ab

Viele Anleger in Griechenland befürchten das Schlimmste: Bei den Geldhäuser wurden innnerhalb einer Woche rund 4,2 Milliarden Euro abgehoben

+++ Griechenland-Ticker +++

Hellas-Banken fürchten weiteren Run auf Konten

Griechenland muss zum kommenden Freitag einen Kredit von 300 Millionen Euro an den IWF zurückzahlen

Griechenland

Geldgeber machen Athen "allerletztes Angebot"

Athen steht in den Verhandlungen mit den Geldgebern unter Zeitdruck

Schleppende Verhandlungen mit der EU

Tsipras sieht Griechenland als "erstes Opfer" der Neoliberalen

Das Verhältnis zwischen EU-Kommissionspräsident Juncker (l.) und dem britischen Premier David Cameron war zuletzt sehr angespannt

Vor britischem EU-Referendum

Cameron startet Offensive für Reformen in Brüssel

Stimmiges Heck mit Doppelrohr-Auspuff

Citroën DS 5 BlueHDI 180

Fahren, wie der Präsident von Frankreich

Nicht nur die Fluggesellschaft Germanwings ist mit der Aufarbeitung des Absturzes befasst.

Germanwings-Absturzbericht

Was seit dem Unglück geschehen ist - eine Chronik

Boot der griechischen Küstenwache mit Geretteten an Bord: Der Flüchtlingsstrom über das Mittelmeer reißt nicht ab

Katastrophe im Mittelmeer

Flüchtlingspolitik der EU nach neuem Drama in der Kritik

Ermittler bergen Wrackteile aus dem abgestürzten Germanwings-Airbus

Germanwings-Absturz

Bergung der Opfer ist abgeschlossen

Mit Helikoptern wurde die Bergung der ersten Leichen begonnen

+++ Newsticker zum Germanwings-Absturz +++

Bericht: Beim Absturz war nur ein Pilot im Cockpit

Trümmerteile der Unglücksmaschine sind nach Angaben von Helfern vor Ort über mehrere Kilometer verteilt. Die Absturzstelle in den französischen Alpen ist mit Fahrzeugen nicht zu erreichen, was die Bergungsarbeiten behindert.

Der Überblick

Das sind die Fakten zur Germanwings-Katastrophe

Überall Trümmer am Berg verteilt: ein Bild der Unglücksstelle

Chronik des Germanwings-Absturzes

Bergungsarbeiten gehen am Mittwochmorgen weiter

Tief betroffen: Bundespräsident Gauck

Reaktionen auf Absturz von Germanwings-Airbus

Gauck bricht Südamerika-Reise ab

Ein Airbus A320 der Fluggesellschaft Germanwings ist am Dienstag in Südfrankreich abgestürzt (Archivbild). Von den 150 Menschen an Bord hat offenbar niemand das Unglück überlebt.

Flugzeugunglück in Südfrankreich

Germanwings-Airbus abgestürzt - keine Überlebenden