HOME
Die Flagge der Terrormiliz "Islamischer Staat"

Kampf gegen den IS

Uno nimmt Resolution zu ausländischen Terrorkämpfern an

Der getötete französische Bergführer Hervé Gourdel - hier auf einem privaten Foto vor seiner Entführung

IS-Terror

Islamisten enthaupten französischen Bergführer

Was man besser lassen sollte: Promis wie Boris Becker haben erst Bücher geschrieben - und es dann wieder bereut.

stern-Kolumne Winnemuth

Klein ist die Rache

Frankreichs Ex-Präsident Sarkozy kündigt sein Comeback in die Politik an

Frankreichs Ex-Präsident

Sarkozy will zurück in den Élysée-Palast

Ein französischer Rafaele Kampfjet fliegt auf der Pariser Luftfahrtshow

Islamischer Staat

Frankreich startet Luftangriffe auf IS-Terrormiliz

David Haines wurde vor mehr als einem Jahr in Syrien verschleppt - und jetzt von der Terrormiliz IS ermordet

IS-Opfer David Haines

Obama: Enthauptungen sind Anlass für Militäreinsatz

Demonstrantinnen bitten Nato um Hilfe für Ukraine

Ukraine-Krise

Nato will Kiew bei Modernisierung der Armee helfen

Die Journalistin Valérie Trieweiler war von Mai 2012 bis Januar 2014 die französische Première Dame.

Reaktionen auf Buch von Valérie Trierweiler

"Sie schadet dem öffentlichen Leben"

Kriegsschiffe der Mistral-Klasse sind schwimmende Kommandozentralen mit Startplätzen für bis zu 30 Hubschrauber

Rüstungsgeschäft mit Russland

Frankreich stoppt umstrittene Kriegsschiff-Lieferung

Fast zehn Jahre war Valérie Trierweiler die Lebensgefährtin von François Hollande. Von 2012 bis Anfang 2014 war sie Frankreichs Première Dame.

Buch von Valérie Trierweiler

Die Rache der verlassenen Frau

Ukrainische Soldaten fahren in einem gepanzerten Fahrzeug in der Region Donetsk

Ukraine-Krise

Separatisten kündigen weitere Großoffensive an

Kein Ice Bucket, nur eine Rede im Regen: Frankreichs Präsident Francois Hollande auf der Ile de Seine vor der bretonischen Küste

Hohn und Spott bei Twitter

Hollande triefnass - ganz ohne Ice Bucket

Sparkurs-Streit

Frankreichs Regierung tritt zurück

Kurdische Peschmerga Kämpfer sollen von Frankreichs Waffenlieferungen profitieren

Kampf gegen IS-Dschihadisten

Frankreich liefert Waffen in den Irak

US-Präsident Obama glaubt nicht, dass der Kampf gegen die IS-Milizen schnell zu gewinnen ist

Kampf gegen IS-Terroristen

Obama bezeichnet Irak-Einsatz als "Langzeitprojekt"

Bundespräsident Joachim Gauck und Frankreichs Präsident Francois Hollande legen bei den Feierlichkeiten zum 100. Jahrestag des Beginns des Ersten Weltkriegs einen Kranz nieder

Gedenkfeier zum Ersten Weltkrieg

Gauck warnt vor "populistischen Strömungen"

Blauhelme der UN-Mission in Mali wachen über die Absturzstelle des Fluges AH 5017 in der Wüste

Absturz in Mali

Zweite Blackbox der Air-Algérie-Maschine entdeckt

Verunglücktes Air-Algérie-Flugzeug

Bergungskräfte finden Flugschreiber

Der Hubschrauberträger "Vladivostok" im Dock im französischen Saint-Nazaire. Das Kriegsschiff ist eines von zwei Schiffen der "Mistral"-Klasse, welche an Russland verkauft werden sollen.

Rüstungsdeal mit Moskau

Frankreich hält an Kriegsschiff-Lieferung fest

60. Geburtstag

Politiker schenken Merkel Trikot mit Autogrammen

EU-Gipfel in Brüssel

Besetzung von Spitzenpositionen vertagt

Ukraine

Amnesty beschuldigt Separatisten der Folter

Ukraine

Dutzende Tote bei Kämpfen in Donezk und Lugansk

Krise in der Ukraine

Putin will Waffenruhe unter OSZE-Aufsicht

kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(