HOME
Der "Hamburger Gruß an die Presse" - auf eine Geste hin, wird der stern-Fotograf angegriffen.

stern-Fotograf Hans-Jürgen Burkard

Keine Polizeigewalt? Herr Bürgermeister, das stimmt nicht.

500 verletzte Polizisten? Es waren weniger als die Hälfte

Nach G20-Krawallen

500 verletzte Polizisten? Es waren weniger als die Hälfte

Bundesinnenminister Thomas de Maizière fordert Fußfesseln für potenzielle Randalierer

Nach den Ausschreitungen beim G20-Gipfel

Innnenminister de Maizière fordert mehr Härte – und Fußfesseln für potenzielle Randalierer

Rote Flora muss weg
Kommentar

Nach G20-Krawallen

CONTRA: Macht kaputt, was uns kaputt macht! - Warum die Rote Flora weg muss

Rote Flora: Flora bleibt!
Kommentar

Nach G20-Krawallen

PRO: Eine Trutzburg für die Vernunft - warum die Rote Flora bleiben muss

Von Stephan Maus
Während des G20-Gipfels in Hamburg kam es zu zahlreichen Auseinandersetzungen zwischen Polizei und Demonstranten

Hamburg

35 Ermittlungsverfahren gegen G20-Polizisten eingeleitet

M. Beisenherz: Sorry, ich bin privat hier

Das war der Gipfel!

Starke Empörung

AfD-Politikerin fordert Schießbefehl gegen G20-Plünderer

Bei den gewalttätigen Protesten in Hamburg setzte die Polizei ein SEK ein
Interview

G20-Einsatz

SEK-Boss Mewes spricht über die Krawall-Nacht in Hamburg - "hatten Waffenfreigabe"

Moderatorin Sandra Maischberger konnte CDU-Innenpolitiker Wolfgang Bosbach nicht mehr in ihrer Talkrunde zum G20-Gipfel halten

Zoff über G20

Eklat bei Maischberger: Bosbach verlässt bei laufender Sendung den Talk

Lula
+++ Ticker +++

News des Tages

Brasiliens Ex-Präsident Lula muss ins Gefängnis

Hamburgs Erster Bürgermeister Olaf Scholz (SPD) ist "froh, dass kein Mensch ums Leben gekommen ist"

Regierungserklärung

Olaf Scholz zeigt sich demütig - aber die Fragen werden nicht weniger

Von Catrin Boldebuck
Verwüstungen im Hamburger Schanzenviertel während des G20-Gipfels

Statement von Schanze-Läden

"Der Schwarze Block hat hier gewütet? Das können wir nicht bestätigen"

Olaf Scholz im Blickpunkt: Bei seiner Regierungserklärung vor der Hamburger Bürgerschaft entschuldigte er sich

Regierungserklärung vor Bürgerschaft

Scholz entschuldigt sich - und attackiert "geistige Brandstifter"

Martin Schulz: Junge Union Bayern verbreitet falschen Tweet von SPD-Kanzlerkandidaten

Dieser Tweet ist eine Fälschung

Vorwurf der "Fake News": Junge Union Bayern twittert im Namen von Martin Schulz

Von Florian Schillat
G20 Medienzentrum

Bericht

G20: Journalisten mit Zutrittsverbot arbeiteten zuvor in türkischen Kurdengebieten

Hans-Ulrich Jörges' Klartext

Hans-Ulrich Jörges' Klartext

Zehn Gründe für den Rücktritt von Olaf Scholz

Das linke Zentrum "Rote Flora" im Hamburger Schanzenviertel soll nach den Krawallen beim G20-Gipfel womöglich geschlossen werden

Nach G20-Krawallen

Extremismusexperte: "Ich sehe keine Gefahr von links"

Von Thomas Krause
Außenminister Sigmar Gabriel bei einem Pressegespräch in Berlin

Nach G20-Vorwürfen der Union

Sigmar Gabriel platzt der Kragen: "Ein perfides Spiel im Wahlkampf"

Beim G20-Gipfel in Hamburg wurde mehreren Journalisten die Akkreditierung entzogen

Pressefreiheit

Bundesregierung: G20-Pressezugänge aufgrund deutscher Erkenntnisse verweigert

Olaf Scholz im Hamburger Rathaus
Editorial

G20-Chaostage in Hamburg

Ein Rücktritt von Scholz wäre das falsche Zeichen

Athen Krawall

G20-Randale

Athen - Brutstätte für Krawallprofis

Hamburgers Erster Bürgermeister Olaf Scholz

Krawalle bei G20-Gipfel

Scholz: "Ja, ich schäme mich für das, was passiert ist"

Der Schriftzug "No G20" leuchtet auf dem Dach des autonomen Kulturzentrum Rote Flora in Hamburg

Zentrum der Autonomen

Darf die Rote Flora nach den G20-Krawallen noch bleiben?