HOME

Großbritannien

Brexit-Gedenkmünze mit richtigem Datum

London - Wenige Tage vor dem Brexit sind die 50-Penny-Münzen zum Gedenken an den Austritt Großbritanniens aus der EU fertig - dieses Mal mit korrektem Datum. Die Münzprägeanstalt des Vereinigten Königreichs musste etwa eine Million Geldstücke zur Erinnerung an den historischen Tag wieder einschmelzen lassen, denn sie trugen das zuvor geplante Austrittsdatum vom 31. Oktober. Der Brexit wurde mehrmals verschoben, weil das Parlament sich nicht auf einen Kurs bei der Scheidung von der Staatengemeinschaft einigen konnte. Großbritannien wird am 31. Januar die EU verlassen.

Jennifer und June Gibbons: Als Kinder bewegten sich die Zwillinge synchron und wirkten wie Zombis.

Schwestern-Pakt

Bis in den Tod – die wahnsinnige Liebe der stummen Gibbons-Zwillinge

Herzogin Meghan und Prinz Harry haben sich nach Kanada zurückgezogen

Prinz Harry und Herzogin Meghan

Sind sie in Kanada vor Erdbeben sicher?

Meghan und Harry

Nach überraschendem Rückzug

So könnten Harry und Meghan bald Millionen verdienen

Pet Shop Boys
Interview

Neues Album "Hotspot"

Pet Shop Boys: „Wir nehmen den ganzen Unsinn und arbeiten damit“

Stern Plus Logo
US-Außenminister Mike Pompeo

Treffen mit Johnson

US-Außenminister Pompeo besucht vor Brexit Großbritannien

Virus: Britische Experten suchen 2000 Fluggäste aus China

Kurioses Lesezeichen: Bibliothekar findet Scheiblettenkäse in Buch

Twitter

Kurioses Lesezeichen: Bibliothekar findet eine Scheibe Käse im Buch

Neon Logo
Ausgrabungsstätte in Herculaneum: Die Skelette der vom Vesuv-Ausbruch überraschten Bewohner sind erstaunlich gut erhalten

Vulkanausbruch 79 n. Chr.

Gehirn zu Glas erstarrt: Neue Studien enthüllen grausames Schicksal der Vesuv-Opfer

James Corden und Britney Spears bei "Carpool Karaoke"

Fährt er oder fährt er nicht?

"Carpool Karaoke" mit James Corden: Fans machen überraschende Entdeckung

Außenansicht des Pubs The Robert Pocock

Großbritannien

Pub schenkt nur noch zwei Drinks an Eltern aus, die mit Kindern kommen

Von Susanne Baller
Funkelnde Abgründe

Start der dritten Staffel

"Babylon Berlin": Warum die Stadt jetzt der Star ist

Stern Plus Logo
Brexit

«Neues Kapitel»

EU-Spitze unterzeichnet Brexit-Vertrag

Ein Blumenstrauß mit rosa Gerbera und weißen Nelken liegt am Straßenrand, während ein graues Auto schnell vorbeifährt

Großbritannien

Diplomaten-Ehefrau soll britischen Teenager totgefahren haben: USA verweigern Auslieferung

Kinder in blauen Schuluniformen in einer Klasse

Großbritannien

Kinderbuchautor erklärt Schülern den Holocaust am Schicksal seiner Familie

Von Susanne Baller
Ursula von der Leyen und Charles Michel

Von der Leyen und Michel unterzeichnen Brexit-Abkommen

Queen billigt Ratifizierungsgesetz für Brexit-Abkommen

Haryz mit einem Rucksack auf dem Rücken

Großbritannien

Dreijähriger kann lesen, rechnen und machte jetzt IQ-Test – Ergebnis: 142

Queen Elizabeth II.

Königin Elizabeth II. unterzeichnet Gesetz über britischen EU-Austritt

Drei Skinheads nehmen in Hagen an einem Neonazi-Aufmarsch teil

Gruppe verboten

"Combat 18", das Neonazi-Netzwerk unter den Initialen Adolf Hitlers

Sichergestellte Waffen und ein Schild der kriminellen Neonazi-Gruppe "Combat 18"

Die Morgenlage

Seehofer verbietet rechtsextreme Gruppe "Combat 18" – Festnahme in Thüringen

Espresso

Industrie spart damit Geld

Wissenschaftler finden Formel für den perfekten Espresso – Italiener wollen davon nichts wissen

Premierminister Boris Johnson im Unterhaus

Britisches Parlament billigt endgültig Brexit-Gesetz

House of Lords

Lords geben nach

Britisches Parlament ratifiziert Brexit-Abkommen

Wie lange ist die frist bei einer Kündigung?
Hallo Ich möchte gerne kündigen, da das Arbeitsverhältnis nicht mehr gegeben ist. Leider verstehe ich den Arbeitsvertrag nicht ganz. Auszug aus dem Vertrag: Paragraf 13 Kündigungsfristen: (1) das Arbeitsverhältnis kann beiderseitig unter Einhaltung einer frist von 6 Werktagen gekündigt werden. Nach sechsmonatiger Dauer des Arbeitsverhältnisses oder nach Übernahme aus einem Berufsausbildungsverhältnis kann beiderseitig mit einer frist von zwölf Werktagen gekündigt werde. (2) Die Kündigungsfrist für den Arbeitgeber erhöht sich, wenn das Arbeitsverhältnis in demselben Betrieb oder unternehmen 3jahre bestanden hat, auf 1 monat zum Monatsende 5jahre bestanden hat, auf 2 monate zum Monatsende 8jahre bestanden hat, auf 3 monate zum Monatsende..... (3) Kündigt der Arbeitgeber das Arbeitsverhältnis mit dem Arbeitnehmer, ist er bei bestehenden Schutzwürdiger Interessen befugt, den Arbeitnehmer unter fortzahlung seiner bezüge und unter Anrechnung noch bestehender Urlaubsansprüche freizustellen. Als Schutzwürdige interessen gelten zb. Der begründete Verdacht des Verstoßes gegen die Verschwiegenheitspflicht des Arbeitnehmers, ansteckende Krankheiten und der begründete verdacht einer strafbaren handlung. Ich arbeite in einem Kleinbetrieb (2mann plus chef) seid 2 jahren und 3-4Monaten. (Bau) Seid ende November bin ich krank geschrieben. Was meinem chef überhaupt nicht passt und er mich mehrfach versucht hat zu überreden arbeiten zu kommen. Da mein zeh gebrochen ist und angeschwollen sowie schmerzhaft und ich keine geschlossenen schuhe tragen kann ist arbeiten nicht möglich. Das Arbeitsverhältnis ist seid längerem angespannt vorallem mit dem Arbeitskollegen. Möchte nur noch da weg! Wie lange ist nun die frist und wie weitere vorgehen? Ich hoffe es kann mir jemand helfen.