HOME

Großauftrag für Airbus

China ordert 102 Flugzeuge

Großauftrag für Airbus

Chinas Gute-Laune-Spritze vor den G20-Gipfel

Liste des Magazins "Forbes"

Chinas Präsident Hu ist mächtiger als US-Präsident Obama

China

"Heißer Herbst" im Riesenreich

China und Russland

Zusammenrücken in Energiefragen

Strategische Partnerschaft

Russland stillt Chinas Energiehunger

Nordkoreas Machthaber zu Besuch in China

Kim Jong Il ist wieder zu Hause

Hu Jintao bestätigt Besuch in China

Kim Jong Il strebt atomare Abrüstung Nordkoreas an

China-Besuch

Kim Jong Il trifft sich vermutlich mit Hu Jintao

Deutschland setzt auf China

Im gleichen Exportboot

Drohung mit Militärschlag

Nordkorea und die USA rasseln mit den Säbeln

Kim Jong Il in China

Kein Durchbruch bei Gesprächen über Atomwaffenprogramm

Geheimer Besuch in China

Kim Jong Il kehrt nach Nordkorea zurück

Besuch in China

Kim Jong-Il reist wieder

Vor Expo-Eröffnung

China beendet Einreiseverbot für HIV-Infizierte

Atomgipfel in Washington

Obama führt - die Welt folgt

Atomgipfel in Washington

Sanktionen gegen Iran rücken näher

Atom-Gipfel in den USA

Merkel drängt auf Sanktionen gegen den Iran

Atomstreit mit Iran

Harte Sanktionen nicht in Sicht

Atomstreit mit dem Iran

Obama und Hu kündigen gemeinsame Linie an

Tibet

China warnt Obama vor Treffen mit Dalai Lama

Barak Obama

Die Krux der Rhetorik

Staatschef Hu Jintao

Obama sollte tibetische und uigurische Aktivisten verbannen

Obama in China

Strategische Partnerschaft und produktive Gespräche

kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(