HOME
Dunja Hayali machte sich Gedanken über das Wort "Heimat".

ZDF-Moderatorin

Der Begriff "Heimat" ist veraltet: Dunja Hayali fordert ein neues Wort im Duden

"Heimat" – dieses Wort gibt es im Duden nur in der Einzahl. Aber warum eigentlich? Haben wir wirklich nur eine Heimat? Es wird dringend Zeit für einen offiziellen Plural des Wortes – das findet nicht nur die ZDF-Moderatorin.

Demonstration in Chemnitz im September

Regierung: Chemnitz könnte Rechtsextreme zu weiteren Aktionen motivieren

Friedensnobelpreis für Kampf gegen sexuelle Gewalt im Krieg

Irak wählt nach langer Zitterpartie neuen Präsidenten

Iraks neuer Präsident Barham Saleh (M.)

Gemäßigter kurdischer Politiker Saleh zu Iraks neuem Staatschef gewählt

Bundeswehr: Verlängerung des IS-Einsatzes Thema im Kabinett

1976 überrannten muslimische Kämpfer Damur und massakrierten alle Christen, die nicht schon geflohen waren

70 Jahre stern

Jay Ullal - vor seiner Kamera spielte sich die Weltgeschichte ab

Iran dementiert Bedrohung vom US-Einrichtungen im Irak

Basra

Hafenstadt Basra

USA schließen nach Bedrohungen Konsulat in Süd-Irak

USA schließen nach Bedrohungen Konsulat in Basra

Facebook muss zugeben, dass es gravierende Sicherheitslücken bei 50 Millionen Nutzerkonten gibt
+++ Ticker +++

News des Tages

Facebook muss Sicherheitslücke bei 50 Millionen Konten zugeben

Siemens-Chef Joe Kaeser

Größter Auftrag der Firmengeschichte

Siemens will den gesamten Irak mit Strom versorgen - klappt der Mega-Deal?

Paradeteilnehmer warfen sich während des Angriffs zu Boden

Mindestens 24 Tote bei Anschlag auf Militärparade im Iran

Mann springt durch brennenden Reifen

Syrienkonflikt

Atempause: Was in Syrien auf dem Spiel steht und was du darüber wissen solltest

Das Justizzentrum in Chemnitz

Einer der zunächst Festgenommenen im Fall Chemnitz auf freiem Fuß

Von der Leyen: Hilfe für Peschmerga soll fokussiert werden

von der Leyen im Irak

Besuch im Irak und Jordanien

Von der Leyen für Fortsetzung des Einsatzes gegen den IS

Luftangriffe in der syrischen Provinz Idlib

Regierung lässt Frage von Bundeswehreinsatz in Syrien offen

Demonstrant vor brennendem Konsulat in Basra

Iraks Parlament berät in Krisensitzung über Unruhen in Basra

Farhad Ramazan Ahmad, der dritte Verdächtige von Chemnitz, auf einem Foto von 2016

35-Jähriger getötet

Messerattacke von Chemnitz: Polizei fahndet nach drittem Tatverdächtigen

Tausende Zuschauer sind zu dem Konzert in Chemnitz gekommen.

Zehntausende bei Open-Air-Konzert gegen Fremdenhass in Chemnitz

Felix Brummer von Kraftklub

Musiker fordern vor Chemnitzer Konzert Unterstützung für Engagement gegen Rechts

In Chemnitz wurde ein 35-Jähriger durch Messerstiche getötet.

Innenausschuss im sächsischen Landtag befasst sich mit Ausschreitungen in Chemnitz

Schwäbisch Gmünd: Der Fall der jungen Jesidin Ashwaq Taalo

Die Geschichte von Aschaq Taalo

Sie begegnete in Deutschland mitten auf der Straße dem IS-Kämpfer, der sie vergewaltigte