HOME

Anti-Terror-Einsatz in Mönchengladbach - Keine Festnahme

Mönchengladbach - Die Polizei ist am frühen Morgen in Mönchengladbach zu einem Anti-Terror-Einsatz ausgerückt. Es gehe um den Verdacht der Mitgliedschaft in einer terroristischen Vereinigung im Ausland, genauer in der Terrormiliz Islamischer Staat, sagte eine Polizeisprecherin. Es sei aber niemand festgenommen worden. Hintergrund sind Ermittlungen des Generalbundesanwalts. In dem Verfahren gebe es mehrere Beschuldigte, sagte eine Sprecherin in Karlsruhe. Bei dem Einsatz sollten demnach Beweismittel sichergestellt werden. Festnahmen seien nicht geplant gewesen.

Oberlandesgericht Düsseldorf

Urteil in Düsseldorf

Drei Jahre und neun Monate Haft für Kölner IS-Terroristin

Flüchtlinge im Irak

Sechs Bundesländer fordern Sonderkontingent für IS-Opfer aus Nordirak

Frankfurter Flughafen

Festnahme in Frankfurt

IS-Rückkehrerin aus der Türkei in Deutschland eingetroffen

IS-Rückkehrerin aus der Türkei in Deutschland eingetroffen

IS-Rückkehrerin aus der Türkei in Deutschland erwartet

Frankreichs Staatschef Macron

Macron wirft Türkei Zusammenarbeit mit IS-nahen Gruppen in Nordsyrien vor

Angriff auf Mormonenfamilie in Mexiko

Angriff auf Mormonen

Mexikos Präsident empfängt Opferfamilien nach Massaker

Polizeistreife

Drogenkartell überfällt Ort

20 Tote bei Kämpfen im Norden von Mexiko

Demonstranten in Nadschaf

Iraks Parlament billigt Rücktritt von Regierungschef - Proteste gehen weiter

Am Tatort

Nach Messeratacke in London

Johnson: Labour für Freilassung von Täter verantwortlich

IS reklamiert Terroranschlag in London für sich

Polizeisprecherin Marije Kuiper spricht zu Journalisten in der Grote Marktstraat

Tatmotiv weiter offen

Messerangriff in Den Haag: Polizei nimmt Verdächtigen fest

Einsatzkräfte im Zentrum Londons

IS-Miliz reklamiert tödliche Messerattacke in London für sich

IS reklamiert Terroranschlag in London für sich

Einsatzkräfte in der britischen Hauptstadt

Tödliche Messerattacke erschüttert London - Angreifer war polizeibekannt

Trump in der US-Militärbasis Bagram

Trump stattet US-Soldaten in Afghanistan Überraschungsbesuch ab

IS reklamiert Helikopterzusammenstoß in Mali für sich

Arabischer "Amaq"-Schriftzug im Norden Syriens 2017

Europaweite Cyber-Attacke der Polizei auf islamistische Propaganda

«Ultimative Kämpferin»

Nach Angriff auf Al-Bagdadi: Trump ehrt Militärhund Conan

Belgische Ermittler und Europol greifen IS-Sprachrohr an

IS-Video

Schlag gegen Online-Propaganda

Europäische Ermittler und Europol legen IS-Webserver lahm

US-Marinestaatssekretär Spencer

US-Marinestaatssekretär in Begnadigungs-Affäre um Elitesoldaten zurückgetreten

Edward Gallagher

US-Marinestaatssekretär in Begandigungs-Affäre um Elitesoldaten zurückgetreten