HOME
«Solar Guerrilla» in Tel Aviv

«Solar Guerrilla» in Tel Aviv

Ausstellung zeigt kreative Antworten auf Klimawandel

Bei den Demonstrationen «Fridays for Future» fordern Jugendliche seit Monaten einen engagierteren Kampf gegen den Klimawandel. Das Kunstmuseum Tel Aviv präsentiert nun Lösungen aus der Praxis.

9000 Jahre alte Siedlung

Jungsteinzeit

Israelische Archäologen entdecken 9000 Jahre alte Siedlung

Donald Trump

USA

"Linksradikale" sollen sich entschuldigen: Trump attackiert erneut US-Politikerinnen

TV-Interview

Israels Bildungsminister will Homosexuelle therapieren lassen - es gibt heftige Kritik

NEON Logo
London könnte einen iranischen Öltanker wieder freigeben

Bericht: Trump kündigte Atomabkommen laut britischem Botschafter wegen Obama

Äthiopische Menschen bilden eine Menschenmasse.

Nach Tod eines 18-Jährigen

Äthiopische Juden protestieren gegen Rassismus und Polizeigewalt

Tote Qualle

Als Filter in Klärwerken

Wissenschaftler setzen auf Quallen gegen Mikroplastik

Palästinenser: Israel lockert Gaza-Blockade

A-Wa

Hip-Hop-World-Pop-Sister-Act

Frischer Wind aus der Wüste: A-Wa mit «Bayti Fi Rasi»

CDU-Parteichefin Annegret Kramp-Karrenbauer und Bundeskanzlerin Angela Merkel

CDU-Parteichefin

AKK äußert sich zu Merkels Gesundheit und fordert verpflichtenden Holocaust-Stätten-Besuch

Kramp-Karrenbauer: Es geht Merkel gut

Flugzeug aus Köln landet mit Reifenproblem sicher in Israel

Notlandung von Flugzeug aus Köln in Israel erwartet

Tel Aviv on Fire

Komödie

Nahostkonflikt als Seifenoper: «Tel Aviv on Fire»

Iran kritisiert neue US-Sanktionen

Iran wirft USA nach neuen Sanktionen Untergrabung der Diplomatie vor

Avishai Cohen

Arvoles

Jazz-Bassist Avishai Cohen knüpft an frühere Großtaten an

Jerusalem

Israelis und Palästinenser

Trumps Nahost-Plan: Der «Deal des nächsten Jahrhunderts»?

Rückseite eines Organspendeausweises

Ärztepräsident: Empfang von Spenderorgan von Spendebereitschaft abhängig machen

Die Cybersoldaten der israelischen Streitkräfte treiben den Tech-Boom in Israel an.

Cyber-War

Unit 8200 – diese Cyber-Soldaten sind der Motor für Israels Techboom

Netanjahu vor dem Schild der neuen Siedlung

Israel benennt neue Siedlung auf Golanhöhen nach Trump

Donald Trump Jared Kushner

US-Friedensplan

Donald Trumps "Jahrhundert-Deal" für Nahen Osten wohl schon tot, bevor er vorgestellt wird

Vom Sieger zum Verlierer in 50 Tagen: Netanjahu vor dem Aus?

Israels Regierungschef

Benjamin Netanjahu - vom Sieger zum Verlierer in 50 Tagen

Straßenessen: In der Nakhman Street in Jaffa, Tel Avivs ältestem Stadtteil, reiht sich ein Lokal ans andere

Trendziel Israel

Auf kulinarischer Entdeckungstour durch Tel Aviv

Netanjahu und Lieberman ringen um eine Koalition

Warten auf Neuwahlen in Israel - oder eine Einigung in letzter Minute

kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(